Moderner und attraktiver Messestand des Paritätischen ein echter Hingucker

Die Qualifizierungsentwicklerinnen am neuen MessestandNeudietendorf, 20. Februar 2017. Der Paritätische Thüringen und seine Mitgliedsorganisationen präsentieren sich jetzt publikumsnäher und in einem modernen, attraktiven Outfit bei Messen und Ausstellungen in Thüringen. „Die neue Präsentation kommt bei den Besuchern hervorragend an“, so Ramona Klein, eine der Qualifizierungsentwicklerinnen des Paritätischen, die mit dem neuen Messestand schon sowohl beim Forum Berufsstart wie auch bei der Messe „academix“ vor Ort waren (unser Bild zeigt das Team der Qualifizierungsentwicklerinnen beim Forum Berufsstart in Erfurt am neuen Messestand).

„Starke Messeauftritte werden immer wichtiger, gerade bei den Mitgliedsorganisationen, die in den Bereichen Kinder, Familie, Senioren, benachteiligte Menschen, Rehabilitation und Selbsthilfe unterwegs sind“, unterstrich Landesgeschäftsführer Stefan Werner. Der neue Messestand konnte dank der Unterstützung der Glücksspirale angeschafft werden.
Der neue Messestand wird durch den Landesverband und die Mitgliedsorganisationen genutzt. So wird auch den mehr als 340 Vereinen und Verbänden, die im Paritätischen Thüringen Mitglied sind, ein schneller und unkomplizierter guter Messeauftritt ermöglicht. Die Informationsmöglichkeiten über die Arbeit des Paritätischen und der Mitgliedsorganisationen sind jetzt deutlich besser durch Laptop, Beamer, Talktische und Talkhocker. Der Messestand wurde und bislang eingesetzt bei Messen und Ausstellungen, bei denen um dringend benötigte Fachkräfte für die Sozialwirtschaft geworben wird oder das Thema Ehrenamt verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt wird.

„Die Konkurrenz bei Messen und Ausstellungen ist groß. Hier haben wir durch den neuen Messestand einen echten Hingucker geschaffen, der die nötige Aufmerksamkeit bei den Besuchern erzeugt und uns und unsere Angebote für sie interessant macht“, so Stefan Werner.

Tags: Stefan Werner, Glücksspirale

Drucken