Beim Online-Forum des Landtags über Kita-Novelle mitreden – Aktion der LIGA "Qualität hat Vorfahrt" stößt auf große Resonanz

Das Logo der Liga-AktionNeudietendorf/Erfurt, 3. August 2017. Die Novelle des Kita-Gesetzes steht kurz vor den abschließenden Beratungen auf der politischen Bühne. Mit einer breit angelegten Aktion unter dem Motto "Qualität hat Vorfahrt" verlangen die Wohlfahrtsverbände in Thüringen dringend Nachbesserungen, vor allem im Hinblick auf den Personalschlüssel. Alle Interessierte haben jetzt die Möglichkeit, über die Novelle mitzudiskutieren. Bis Dienstag, 8. August, kann man noch seine Meinung im Online-Diskussionsforum des Landtags sagen und seine Meinung den Politikern für ihre Beratungen mit auf den Weg geben.

Die wesentlichen Forderungen der LIGA:
- Deutliche Erhöhung des Personalschlüssels in den Kitas
- Berechnung der Personalschlüssel auf Grundlage des Jahresdurchschnitts der angemeldeten Kinder
- Mehr Zeit für Leitungsaufgaben schaffen
- Eine gute Qualitätsentwicklung durch eine individuelle Fachberatung ermöglichen
- Gute Rahmenbedingungen für die Inklusion für Kinder mit besonderem Förderbedarf schaffen.

Die Situation in den Kitas und die Forderungen der Wohlfahrtsverbände finden auch in den Medien mittlerweile große Resonanz. Die Thüringer Allgemeine, die Thüringische Landeszeitung und die OTZ berichteten ausführlich über die schlechte Personalausstattung in den Kitas und über die Forderungen der Sozialverbände. Die 30.000 Postkarten, die im Rahmen der Aktion an die Abgeordneten übergeben werden sollen, finden ebenso reißenden Absatz.

Als „fachlich und sachlich völlig richtig“ hat die grüne Bildungspolitikerin Astrid Rothe-Beinlich die Forderungen bezeichnet. Nachbesserungen beim Personalschlüssel seien dringend notwendig. Sie sagte zu, dass sich die Grünen für die Nachbesserungen einsetzen würden. Sicherlich seien auf die Schnelle keine 8000 neuen Stellen zu schaffen. „Denkbar ist es jedoch, zunächst für die Drei- bis Vierjährigen eine bessere Betreuungsrelation zu schaffen“, unterstrich Rothe-Beinlich. Für sie steht fest: „Ein Kita-Gesetz ohne eine solche Nachbesserung wird es überaus schwer haben, die nötige Unterstützung und Akzeptanz zu erfahren.“

Die öffentliche Anhörung des Bildungsausschusses im Thüringer Landtag zum Kita-Gesetz findet am Mittwoch, 23. August, ab 14 Uhr statt.

Das Diskussionsforum des Landtages erreichen Sie unter : www.forum-landtag.thueringen.dewww.forum-landtag.thueringen.de


Mehr Informationen über die Aktion „Vorfahrt für Qualität“ der LIGA finden Sie unter
www.liga-thueringen.dewww.liga-thueringen.de

 

Tags: KiTa, Kita-Personalschlüssel, LIGA der Freien Wohlfahrtspflege

Drucken