PariNews Thüringen 36/2018

Sollten Sie Probleme mit der Darstellung haben, klicken Sie bitte hier: zur Online-Version

LV logo

PariNews-Thüringen - 36/2018

05.09.2018

Sehr geehrte ParitäterInnen, 

fest steht, es gibt genug zu tun. Welche zentralen Themen und Aufgaben im kommenden Jahr in den Fokus rücken, haben wir gemeinsam mit dem Vorstand des Landesverbandes des Paritätischen Thüringen und dem Stiftungsrat der BuntStiftung in einer Klausur besprochen. Bei allem Tun und Handeln ist uns besonders wichtig, Sie, unsere Mitgliedsorganisationen, im Blick zu haben und unseren Service für Sie weiter auszubauen, um bestmöglich zu unterstützen.

Ihr
Stefan Werner

 Paritätischer Thüringen legt Leitplanken für das kommende Jahr fest

Der Ausbau des Mitgliederservices, die Fachkräftegewinnung und die Stärkung von Selbstbestimmung und Teilhabe – das sind die übergeordneten Themen für das kommende Jahr. Sie finden sich in verschiedenen Facetten in den einzelnen Fachreferaten des Paritätischen wieder.

Aktuelles

Auf dem Weg zur Inklusiven Schule

In Thüringen besuchen immer mehr Kinder mit speziellem Förderbedarf eine reguläre Schule. Dies belegt eine am 03. September veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung zum Thema Schulinklusion.

Entbürokratisierung in Pflegedokumentation - Erfahrungsaustausch der Anwender

Um mehr Zeit für die Arbeit am Menschen zu gewinnen, wurde vor vier Jahren ein bundesweites Strukturmodell eingeführt. Ziel war es, die Dokumentation in der Pflege zu verschlanken. Vergangene Wochen trafen sich mehr als 250 Fachleute aus der Praxis zum Erfahrungsaustausch in Oberhof.

Demokratische und politische Bildung an Thüringer Schulen soll gestärkt werden

Der Thüringer Landtag will die Thüringer Schulen als Lern- und Lebensorte für Demokratie stärken. Einen entsprechenden Antrag hat das Parlament in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Darin werden umfassende bildungspolitische Maßnahmen eingefordert, um dieses Ziel zu erreichen. Vor allem soll für politische Bildung an den Schulen mehr Zeit zur Verfügung stehen.

Gesetz zur Eingliederungshilfe wird nach einem Jahr evaluiert 

Das Thüringer Gesetz zur Ausführung des Neunten Buches Sozialgesetzbuch soll ein Jahr nach seinem Inkrafttreten evaluiert werden. Das hat der Landtag auf Initiative der CDU-Fraktion beschlossen. . Das Gesetz dient der Anpassung von Landesrecht an geltendes Bundesrecht und enthält insbesondere Regelungen zur Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen in Thüringen. Besonders im Blick hat die Unionsfraktion die Behindertenwerkstätten. Man werde genau darauf achten, ob die Werkstätten im Zuge der Umsetzung des Gesetzes angemessen vertreten und einbezogen werden, so Sozialpolitikerin Beate Meißner.

Neues aus den Mitgliedsorganisationen

EURATIBOR e. V. - Herzlichen Glückwünsch zum 25-jährigen Bestehen

Seit 1993 organisiert der EURATIBOR e. V. erfolgreich für junge Menschen und Erwachsene Bildungs- und Beschäftigungsprojekte. EURATIBOR hat von Beginn an Arbeitsmarktpolitik und nützliches Tun miteinander verbunden, egal ob ABM, SAM oder Arbeitsgelegenheiten, egal wie viele und welche Probleme oder Handicaps die Menschen hatten bzw. haben. Zudem ist die Arbeit mit Geflüchteten für EURATIBOR ein Betätigungsfeld. Damit ist die Organisation seit einem Vierteljahrhundert ein wichtiger Baustein für die soziale Landschaft in Thüringen.
In diesem Sinne Herzlichen Glückwünsch zum Jubiläum!

Noch nicht geklickt?

Derzeit fehlen der IMAGO Kunst- und Designschule e. V.  noch 105 Klicks bis zum Siegertreppchen beim PENNY Förderkorb. Bei dieser Aktion werden gemeinnützige Organisationen aus ganz Deutschland unterstützt, die sich in der Kinder- und Jugendförderung engagieren.
Jede Stimme zählt! Daher die Bitte: Machen Sie mit und unterstützen Sie mit Ihrem Klick die Jugendkunstschule.
Geben Sie dazu auf foerderkorb.penny.de die 99084 als Postleitzahl ein, dann stimmen Sie ab. Die Aktion läuft noch bis zum 14. September 2018!
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe sagt das Team des IMAGO e. V.

Veranstaltung der Woche

ACT - Umgang mit Antisemitismus für Fachkräfte der sozialen Arbeit

Die Zahl antisemitischer Vorfälle an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, aber auch allgemein in der Öffentlichkeit sind gestiegen. Damit Fachkräfte angemessen auf diese Herausforderungen reagieren können, bieten das ZWST und der Paritätische Thüringen die kostenlose ACT Fortbildung an. Die Auftaktveranstaltung findet am 17.09.2018 in Neudietendorf statt.

Kinder- und Jugendpreis

Der Kinder- und Jugendpreis Thüringen unter dem Motto „Mein Leben in der digitalen Welt“ ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro ausgestattet. Mitmachen lohnt sich.
www.kinder-und-jugendpreis.de

Immer aktuell informiert

Über Projekte, Vorhaben, Veranstaltungen und Termine des Paritätischen Thüringen informieren wir Sie aktuell auf unserer Homepage www.paritaet-th.de

Fachinformationen

Stellenausschreibungen

Paritätische Akademie/aktuelle Angebote

 Weiterbildungen im September

Weiterbildungen im Oktober 2018

Weiterbildungen im November 2018

Weiterbildungen in 2019

Veranstaltungen/Termine

Impressum

Haben Sie eine allgemeine Anfrage an den Paritätischen Thüringen, dann schreiben Sie uns.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband (Der Paritätische) Landesverband Thüringen e. V. übernimmt keine Haftung zu Stellenangeboten im Hinblick auf das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz); für Inhalte und Formulierungen der Angebote trägt der/die Ersteller*in selbst die Haftung nach dem AGG.

Um die Zusendung des Newsletters, insbesondere bei Freemail-Diensten wie GMX, WEB oder Yahoo zu garantieren, bitten wir Sie, unsere Absender-Adresse in Ihr Adressbuch aufzunehmen. Herzlichen Dank!

Dieser Newsletter ist ein Online-Service des Paritätischen Thüringen. Es entstehen Ihnen durch den Bezug des Newsletters keinerlei Kosten. Der Inhalt dieses Newsletters ist urheberrechtlich geschützt. Dem Kunden wird ein einfaches und nicht übertragbares Nutzungsrecht eingeräumt. Der Kunde ist nur berechtigt, die Inhalte zu eigenen Zwecken zu nutzen. Die Inhalte dürfen ohne vorherige Genehmigung des Paritätischen Thüringen weder im ganzen noch auszugsweise weitergegeben oder weiterverbreitet werden. Für Texte, die gesondert ausgewiesen werden und dem Urheberrecht Dritter unterliegen gilt dies entsprechend.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband (Der Paritätische) Landesverband Thüringen e. V.
OT Neudietendorf | Bergstraße 11 | 99192 Nesse-Apfelstädt 
Telefon: 036202 26-0  |  Telefax: 036202 26-234
E-Mail:   |  Internet: www.paritaet-th.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Petra Michels, Christian Stadali, Rolf Höfert 
Landesgeschäftsführer: Stefan Werner |  Registergericht: Amtsgericht Erfurt | Registernummer: VR 160 366 
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: 156/141/07585
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 RStV: Stefan Werner

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.