30 logo

Beiträge

Pflegefachtage 2018: Akzente für eine Pflege von morgen – Hochkarätig besetzte Veranstaltung am 20. und 21. März – Jetzt anmelden

Symbolbild PflegeNeudietendorf, 22. Februar 2018. Die entscheidenden Weichenstellungen für die Zukunft der Pflege finden in diesen Wochen und Monaten statt. Das Thema Pflege erhält in der öffentlichen Debatte einen immer höheren Stellenwert. Deshalb ist es jetzt wichtig, sich in die Diskussion einzumischen und den Verbänden eine starke Stimme zu geben. Dieser Aufgabe widmen sich die hochkarätig besetzten Pflegefachtage des Paritätischen Thüringen am 20. und 21. März 2018 in Neudietendorf.

Bei den Pflegefachtagen geht es darum, gemeinsam die aktuellen Entwicklungen zu bilanzieren und daraus Positionen für die Lobbyarbeit auf Landes- und Bundesebene zu entwickeln. Gemeinsam sollen außerdem umsetzbare Gestaltungsmöglichkeiten für Organisations- und Personalentwicklungsprozesse herausgearbeitet und der Blick für innovative und kommunale Versorgungs- und Betreuungsmodelle erweitert werden.Dem Paritätischen ist es auch wichtig, neue Formen der vernetzten Zusammenarbeit zu erörtern.

An der Veranstaltung nehmen hochkarätige Experten aus Wissenschaft und Praxis, Stakeholder aus der Thüringer Politik, von Kostenträgern und externen Partnern teil, außerdem steht den Teilnehmenden natürlich auch die Fachkompetenz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Paritätischen Unternehmen zur Verfügung. Dafür steht insbesondere der 20. März im Fokus, zu dem wir breit einladen.

Der zweite Tag, der 21. März, ist allein für Paritätische Mitgliedsorganisationen reserviert. An diesem Tag wollen wir mit Ihnen über die konkreten Bedarfe und Bedürfnisse der Paritätischen Mitgliedsorganisationen reden und Ihnen speziell das neue Service- und Dienstleistungsangebot des Paritätischen Thüringen, die Musterverträge, vorstellen. Zudem bieten wir am Nachmittag fachspezifische Fortbildungen zu den aktuell relevanten Themen Effektives Forderungsmanagement sowie Verordnungs-, Genehmigungs- und Abrechnungsverfahren in der Häuslichen Krankenpflege an.

Die Teilnahmepreise sind dementsprechend auch gestaffelt. Anmeldeschluss ist der 9. März.

Persönliche Beratung: Thomas Maruschke, Referent Bildung, 036 202 26 - 113, E-Mail: .

 

 

Tags: Pflege, Pflegefachtag

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen: