Kreisgruppe Weimar/Weimarer Land

Die Paritätische Kreisgruppe Weimar/Weimarer Land  ist ein Zusammenschluss von 35  Paritätischen Mitgliedsorganisationen in der Stadt Weimar und im Kreis Weimarer Land. Die Kreisgruppe widmet sich bei ihren regelmäßigen Treffen aktuellen Themen der Sozial- und der Kommunalpolitik. Ein besonderes Augenmerk richtet die Kreisgruppe auch auf die Entwicklungen im rechtsextremistischen Bereich in Stadt und Landkreis. Mit der Beteiligung an Protestaktionen sowie Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen tritt die Kreisgruppe immer für eine bunte, vielfältige und tolerante Gesellschaft ein. Ein weiteres zentrales Thema der aktuellen Arbeit ist die Integration der Geflüchteten. Hier arbeitet die Kreisgruppe eng mit den lokalen Akteuren, aber auch mit dem Paritätischen Landesverband und dem dort angesiedelten Projekt „Schau HIN“ zusammen, um eine Netzwerk der Integration zu knüpfen. Entschieden tritt die Kreisgruppe auch für eine inklusive Gesellschaft ein und unterstützt alle Schritte auf diesem Weg.

Die regelmäßigen Treffen vor Ort dienen dem Erfahrungsaustausch, der Netzwerkarbeit und der Organisation der politischen Lobbyarbeit vor Ort. Die Sicherung der sozialen Infrastruktur vor Ort und die Förderung ehrenamtlichen Engagements sind weitere zentrale Themen der Kreisgruppenarbeit. Im Frühsommer verleiht die Kreisgruppe bei ihrem jährlichen Sommerfest den Ehrenamtspreis der Kreisgruppe. Die Kreisgruppe lädt sich zu Ihren gemeinsamen Sitzungen u.a. FachreferentInnen der Paritätischen Unternehmen bzw. regionale und überregionale Gäste ein.

Kreisgruppensitzungen 2020:

  • 12.02.2020, 13 - 16 Uhr; Ort: Frauenzentrum Erfurt;
    Thema „Sozialraumorientiertes Arbeiten“, Referent: Stephan Panhans vom Kompetenzzentrum für Strategische Sozialplanung der LIGA Thüringen
  • 22.04.2020, 14 - 16 Uhr; Ort: Schloss Tonndorf;
    Thema: Aktueller Austausch zu den Aktivitäten der Kreisgruppenmitglieder in Weimar und im Weimarer Land; Besuch der Mitgliedsorganisation „Für Schloss Tonndorf e. V.“ mit Vorstellung der Tätigkeiten der Mitgliedsorganisationen „Für Schloss Tonndorf e. V.“ und dem „Thüringer Ökoherz“ e. V./Soziale Landwirtschaft
  • 10.06.2020, 14 - 17 Uhr; Ort: voraussichtlich bei Camsin e. V. ;
    Thema: Sommerfest der Kreisgruppe anlässlich der Jubiläen der Mitgliedsorganisationen im Jahr 2020 mit Ehrenamtsauszeichnung (noch nicht bestätigt)
  • 14.10.2020, 14 - 16 Uhr; Ort: Distanz e. V. in Weimar;
    Thema: Weimar-spezifische Entwicklungen der Kreisgruppe Weimar
  • 16.12.2020, 14 - 16 Uhr; Ort: wird noch festgelegt;
    Thema: Jahresabschluss, Termin- und Themenplanung 2021

Tags: Kreisgruppe Weimar/Apolda

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen: