• Logo Thüringen sagt JA zu Kindern 2016
  • Mach MIT - Freiwilligendienste

    Freiwillig in Thüringen!

  • logo 1x1
    Eine Initiative des Thüringer Pflegepaktes
  • 2015 07 06 ehrenamt 01

Interessantes

Erfahren Sie mehr über die PARITÄTISCHEN Unternehmen

Hier gelangen Sie zu unseren Stellenangeboten

Zu den Angeboten der PARITÄTISCHEN Akademie

Erfahren Sie mehr über den PARITÄTISCHEN Thüringen

  • JobbörseStellenangebote

    Meine berufliche Zukunft soll spannend und abwechslungsreich sein.

    Ich möchte etwas Sinnvolles tun, am besten in engem Kontakt mit Menschen.

    Ach ja, sicher sollte mein Job natürlich auch sein. Gibt’s nicht? Doch – Die Berufsfelder im Gesundheits- und Sozialwesen bietet all das und noch viel mehr.

    Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Fach- und Führungskräfte finden Sie unter Angebote - Jobbörse >>>

  • PARITÄTISCHE Akademie Thüringen - Jahresprogramm 2017Akademie Jahresprogramm

    In nahezu allen Handlungsfeldern der sozialen Arbeit, der Pflege und der Medizin ist der Nachweis fachlicher Expertise unter hoher Berücksichtigung ökonomischer Faktoren zum selbstverständlichen Qualitätsstandard geworden. Neben diesen Aufgaben spielen vor allem Fragen der Qualitätssicherung sowie der Organisations- und Personalentwicklung eine zunehmende Rolle. Um sich über einen längeren Zeitraum fort- oder weiterzubilden, bietet die Akademie jetzt auch modulare Weiterbildungskurse an. Mit den modularen Zertifikatsweiterbildungen sind die Teilnehmer flexibel und können die Weiterbildungskurse rund um ihren den Arbeitsalltag planen. Die aktuellen Angebote finden Sie hier  >>>Die aktuellen Angebote finden Sie hier  >>>

  • Wir sind für unsere Mitglieder da

    Beim PARITÄTISCHEN stehen die Mitglieder im Vordergrund. Unser Team Mitgliederservice begleitet die Mitgliedsorganisationen individuell bei ihren verschiedenen Belangen. Unter dem Dach des Teams sind die Mitgliederbetreuung, die Fördermittelberatung und der Bereich Entgelte und Verhandlungen zusammengeführt.

    buntstiftung  

    Wollen Sie Mitglied werden – Nehmen Sie Kontakt auf!

  • ea preis baumEhrenamtspreis 2017

    Das Ehrenamt ist der Kitt der Gesellschaft. Ehrenamtliches Engagement hält die Gesellschaft zusammen. Ehrenamtler setzen ihre Zeit, ihre Lebenserfahrung und ihre Energie für andere ein. Ehrenamt – der Kitt der Gesellschaft. Das ist auch das Motto des PARITÄTISCHEN Ehrenamtspreises, den wir jedes Jahr für herausragendes ehrenamtliches Engagement verleihen. Der Auftakt zum PARITÄTISCHEN Ehrenamtspreis 2017 erfolgt beim Jahresempfang am 1. Februar, die Bewerbungen können bis zum 15. April eingereicht werden, die festliche Verleihung erfolgt in diesem Jahr bereits am 19. Mai.

    Über die Verleihung des Ehrenamtspreises 2016 finden Sie hier die Berichte >>>

  • Fotolia 11266639 L gunnar3000Willkommenskultur

    Mitmenschlich denken und handeln – die soziale Integration der nach Thüringen gekommenen Flüchtlinge bleibt auch 2017 die zentrale Aufgabe. Der PARITÄTISCHE Thüringen ist mit seinen Mitgliedsorganisationen in vielen Bereichen der Hilfe für Flüchtlinge und Migranten aktiv, von der direkten Betreuung, der Hilfe bei der Suche nach Arbeits- und Ausbildungsstellen bis hin zu Weiterbildungskursen für Mitarbeitende in Kitas und Schulen oder der Organisation von Sprachkursen – wir stehen in Thüringen für gelebte Willkommenskultur mit. Und wir setzen den dumpfen Parolen gegen Flüchtlinge das breite Engagement der Zivilgesellschaft entgegen.

    Mehr zur gelebten Willkommenskultur im PARITÄTISCHEN finden Sie hier >>>

  • Werte-Dialog

    Selbstbewusst die PARITÄTISCHEN Werte vertreten – diesem Aufruf aus den PARITÄTISCHEN Wertekonferenzen des Verbandes folgen die PARITÄTERINNEN und PARITÄTER in ihrer täglichen Arbeit. Die Wertekonferenzen und die breite Debatte darüber in den PARITÄTISCHEN Organisationen haben uns allen noch einmal das Wertefundament unserer täglichen Arbeit vor Augen geführt: Vielfalt, Toleranz, Vertrauen, Selbstbestimmung, Respekt, Mitmenschlichkeit. Die bei den Wertekonferenzen angestoßenen Diskussionen werden ständig fortgeführt.

    Den Bericht über die Wertekonferenz der PARITÄTISCHEN Landesverbände Mitteldeutschlands in Leipzig finden Sie hier:  Weiterlesen  >>>Weiterlesen  >>>

Logo Armutsbericht 2017

PARITÄTISCHE Kreisgruppe Saale-Holzland: Aktiv in die Debatte um die Gebietsreform einbringen

Die Kreisgruppe Saale-Holzland im Gespräch mit Landesgeschäftsführer Stefan WernerWolfersdorf, 17. März 2017. Die Kreisgruppe des PARITÄTISCHEN im Saale-Holzland-Kreis wird sich aktiv an der Diskussion um die geplante Gebietsreform beteiligen. Bei einer Kreisgruppensitzung (Bild) wurden die Chancen herausgearbeitet, die in einer Fusion mit dem Saale-Orla-Kreis bestehen. Hier will man gemeinsam mit der benachbarten Kreisgruppe weiterarbeiten und sich auch mit eigenen Vorstellungen über die künftige soziale Infrastruktur in die Debatte einbringen. Zentrales Anliegen ist es dabei, die Trägerlandschaft in den Thüringer Regionen zu erhalten, weiterzuentwickeln und den neuen Herausforderungen anzupassen.

Weiterlesen

Drucken

Diavortrag „Bhutan – Königreich des Glücks“ – Weltenbummler aus Gotha stellt im Krügerverein das asiatische Land vor – Glück als oberstes Staatsziel

'Roland Adlich in BhutanNeudietendorf. Ein außergewöhnliches asiatisches Königreich präsentiert der Gothaer Weltenbummler Roland Adlich in seinem nächsten Lichtbildervortrag am Donnerstag, 23. März, 19 Uhr beim Krügerverein in Neudietendorf: das asiatische Land Bhutan – übersetzt das Land des Donnerdrachens. In dem Königreich ist das Glück der Bevölkerung in der Verfassung verankert. „Jedes Gesetz, das verabschiedet wird, wird daraufhin überprüft, ob es die Bevölkerung glücklicher macht“, erzählt Roland Adlich über den Staat, der zwischen Indien und Tibet liegt (unser Foto zeigt ihn in Bhutan). 1972 wurde das Glück als oberstes Staatsziel in die Verfassung eingeführt.

Weiterlesen

Drucken

Erfolgreichste Straßenfußballkampagne Deutschlands: Sparkassen Fairplay Soccer Tour startet wieder

Die Fairplay Soccer Tour startet wieder

 

 

 

Erfurt, 16. März 2017. Die Sparkassen Fairplay Soccer Tour ist eines der größten Jugendsozialprojekte und gleichzeitig die erfolgreichste Straßenfußballkampagne in ganz Deutschland. Jetzt startet sie wieder: Am Freitag,17.03.2017, um 8 Uhr (Siegerehrungen 12.30 Uhr ) geht es los mit dem SWE Girls Soccer Day in der Gesamtschule am Roten Berg in Erfurt. In den letzten Jahren hat sich die Fairplay Soccer Tour zu aktiven Begegnungsräumen entwickelt, in denen Teilnehmer*innen über alle ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede hinweg Teilhabe erfahren. In sportlicher Hinsicht ist es die Deutsche Meisterschaft im Streetsoccer (Foto: Pikarts, Pierre Kamin)

Weiterlesen

Drucken