Interessantes

Erfahren Sie mehr über die Paritätischen Unternehmen

Hier gelangen Sie zu unseren Stellenangeboten

Zu den Angeboten der Paritätischen Akademie

Erfahren Sie mehr über den Paritätischen Thüringen

Gehörlosengeld wird in Thüringen eingeführt

Symbol Schwerhörigkeit

Neudietendorf/Erfurt, 16. August. Die Thüringer Landesregierung will einer seit langem erhobenen Forderung von Gehörlosen und Schwerhörigen in Thüringen nachkommen. Sie sollen bald finanzielle Unterstützung vom Land bekommen. Für Gehörlose soll ein Sinnesbehindertengeld in Höhe von 100 Euro pro Monat eingeführt werden. Eine entsprechende Gesetzesänderung wurde jetzt auf den Weg gebracht. Das Gehörlosengeld soll rückwirkend ab dem 1. Juli diesen Jahres ausgezahlt werden.

Weiterlesen

Drucken

„Soziales ist nicht verhandelbar“ – Wie weiter mit den Handelsabkommen? Diskussion in Erfurt

Anti-TTIP-Demo in Leipzig 2016Neudietendorf/Erfurt, 16. August 2017. Soziales ist nicht verhandelbar. Mit dieser grundsätzlichen Position begleitet der Paritätische Thüringen seit dem vergangenen Jahr die massiven Proteste gegen die Freihandelsabkommen der EU mit Kanada, Japan und den USA (unser Bild zeigt die Thüringer Paritäterinnen und Paritäter beim Protest im vergangenen Jahr in Leipzig). Mittlerweile ist das TTIP-Abkommen mit Amerika zunächst vom Tisch. CETA, das Abkommen mit Kanada wurde überarbeitet, ist aber noch nicht beschlossen. Und zu JEFTA, dem Freihandelspakt zwischen der EU und Japan wurden die Grundzüge bekannt. Wie geht es weiter mit diesen Handelsabkommen? Wie können Schritte für einen gerechten Welthandel aussehen? Darüber diskutiert das Thüringer Bündnis für einen gerechten Welthandel am Donnerstag, 17. August, mit Vertreterinnen und Vertretern Thüringer Parteien. Beginn der Veranstaltung: 19 Uhr in der Kleinen Synagoge Erfurt, An der Stadtmünze 4. Moderiert wird die Debatte vom Profiler des Paritätischen, Hartmut Kaczmarek.

Weiterlesen

Drucken

Attraktives Angebot für Azubis: Verein vergibt Stipendien für Praktika in Österreich

Johanna Moritz bei ihrem Praktikum in WienErfurt/Mühlhausen/Neudietendorf. Attraktives Angebot für Auszubildende in Sozial- und Gesundheitsberufen: 40 Praktikumsplätze in und um Wien werden in diesem und im nächsten Jahr vom Krügerverein in Neudietendorf vergeben. Elf junge Thüringerinnen und Thüringer haben gerade ihr zweiwöchiges Praktikum absolviert und sind mit einem reichen Schatz an Erfahrungen aus Österreich zurückgekehrt. Vom Krügerverein erhielten sie neben der Unterstützung während der Vorbereitung auch Reise- und Aufenthaltskosten. Für den nächsten Praktikumszeitraum vom 8. bis 21. Oktober sind noch Plätze frei. Eine Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 17. August, um 15 Uhr in der Ludwig Fresenius-Schule Erfurt, Roter Berg 7, statt.

Weiterlesen

Drucken

Danke für 10 erfolgreiche Jahre „Thüringen sagt Ja zu Kindern“: Mit 1,14 Millionen Euro wurden 56 Projekte unterstützt

Sibylle Göbel (TLZ), Katrin Mohrholz (Elterninitative) und Hartmut KaczmarekWeimar/Neudietendorf, 10. August .2017. Die Öffentlichkeit für den besseren Schutz von Kindern zu sensibilisieren – mit diesem Ziel ist „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ 2007 gestartet. Gemeinsam haben sich der Paritätische Thüringen, die Thüringische Landeszeitung (TLZ), das Sozialministerium, der Landtag und ANTENNE THÜRINGEN auf die Fahnen geschrieben, ein kinderfreundliches Klima in Thüringen zu befördern und wichtige Kinderschutzprojekte finanziell zu unterstützen. Dieses gesteckte Ziel wurde nicht nur erreicht, sondern sogar weit übertroffen! Unser Bild: Die letzten 1536,27 Euro, die noch auf dem Spendenkonto verblieben sind, gingen an die Elterninititative krebskranker Kinder in Jena. Sibylle Göbel (TLZ, links) und Hartmut Kaczmarek, Profiler des Paritätischen, überreichten den Scheck an die Geschäftsführerin der Initiative, Katrin Mohrholz.

Weiterlesen

Drucken

„Vielfalt ohne Alternative“: Gegen rechte Demagogen – für eine solidarische Politik - Rad(t)schlag für Mitgliedsorganisationen

2017 08 0ß schau hin logo

 

Neudietendorf/Weimar, 8. August 2017. Deutschland vor der Bundestagswahl: Für den Paritätischen ist klar: Vielfalt in der Politik ist ohne Alternative. Der Paritätische steht für eine solidarische Politik, eine Politik, die alle Menschen mitnimmt und niemanden ausgrenzt. „Was die Menschen jetzt brauchen, ist soziale Sicherheit, damit sie nicht den Scheinlösungen rechter Demagogen aufsitzen", so Stefan Werner, Landesgeschäftsführer des Paritätischen Thüringen.

Weiterlesen

Drucken

SPD: Bürgermedien brauchen bessere finanzielle Ausstattung

Das Logo von Radio Lotte

Neudietendorf/Weimar, 7. August 2017. Eine stärkere finanzielle Unterstützung des Landes für die Bürgermedien in Thüringen hat die SPD-Landtagsfraktion gefordert. Der medienpolitische Sprecher der Fraktion, Dr. Werner Pidde, sagte nach einem Besuch bei Radio Lotte in Weimar: „Anders werden die nicht-kommerziellen Sender trotz ihres großen Engagements dauerhaft ihre nach dem Thüringer Landesmediengesetz vorgesehenen Aufgaben, lokale Informationen, Medienbildung und breite Beteiligungsmöglichkeiten für interessierte Bürgerinnen und Bürger zu bieten, nicht bewältigen können.“

Weiterlesen

Drucken

„Aktion Zuckertüte“ – damit alle Kinder einen tollen Schulanfang haben

ZuckertütenJena, 4. August 2017. Schulanfang ist ein aufregender Moment für jedes Kind. Für Familien, die über ein geringes Einkommen verfügen, kann dieser Tag allerdings zu einer echten Herausforderung werden. „Wer möchte schon, dass das eigene Kind am ersten Schultag verzichten muss. Verzichten auf einen schönen Ranzen, weiche Stifte für kleine Finger, Sportkleidung und die geliebte Zuckertüte?“, fragt Dörthe Thiele, die Beauftragte für Migration und Integration der Stadt Jena.
Deshalb hat es, initiiert von der Bürgerstiftung Jena, auch in diesem Jahr wieder das Projekt „Zuckertüten für Schulanfängerinnen und Schulanfänger“ in Jena gegeben. Dieses Projekt nähert sich jetzt der Zielgeraden.

Weiterlesen

Drucken

Beim Online-Forum des Landtags über Kita-Novelle mitreden – Aktion der LIGA "Qualität hat Vorfahrt" stößt auf große Resonanz

Das Logo der Liga-AktionNeudietendorf/Erfurt, 3. August 2017. Die Novelle des Kita-Gesetzes steht kurz vor den abschließenden Beratungen auf der politischen Bühne. Mit einer breit angelegten Aktion unter dem Motto "Qualität hat Vorfahrt" verlangen die Wohlfahrtsverbände in Thüringen dringend Nachbesserungen, vor allem im Hinblick auf den Personalschlüssel. Alle Interessierte haben jetzt die Möglichkeit, über die Novelle mitzudiskutieren. Bis Dienstag, 8. August, kann man noch seine Meinung im Online-Diskussionsforum des Landtags sagen und seine Meinung den Politikern für ihre Beratungen mit auf den Weg geben.

Weiterlesen

Drucken

Wichtige Info für alle Gäste des Sommerfestes:Anschlussstelle Neudietendorf der A 4 in Richtung Frankfurt heute gesperrt

Neudietendorf, 16. August. Die Anschlussstelle Neudietendorf der A 4 in Richtung Frankfurt ist heute bis etwa 18 Uhr wegen Markierungsarbeiten gesperrt. Den Gästen unseres Sommerfestes empfehlen wir, von Erfurt kommend über Ingersleben oder die B 7 zu fahren. Wer von weiter anreist, sollte am Erfurter Kreuz über die A 71 bis Erfurt-Bindersleben, dann über die B 7 in Richtung Gotha fahren und ab Gamstädt der Ausschilderung Neudietendorf folgen.

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen:
Datenschutzerklärung OK