Angebote - Willkommenskultur

Flüchtlingen Deutsch-Unterricht geben: Online-Plattform bietet Unterstützung

Ein neuer Online-Kurs unterstützt Ehrenamtler, die Flüchtlingen Deutsch beibringenNeudietendorf, 22. Januar 2016. Das Erlernen der deutschen Sprache ist ein bedeutender Schritt auf dem Weg zu einer gelungenen Integration. Flüchtlingen dabei zu helfen, ist vielen Mitgliedsorganisationen des Paritätischen und engagierten BürgerInnen ein wichtiges Anliegen. Eine neue Internet-Plattform, entwickelt vom Paritätischen Gesamtverband und der Firma SAP unterstützt jetzt ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Flüchtlingen Deutsch beibringen.


Auf der online-Plattform werden wichtige Fragen beantwortet, die Ehrenamtler im Zusammenhang mit Deutschunterricht für Flüchtlinge bewegen: Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um ehrenamtlich Deutschkurse für Flüchtlinge durchführen zu können? Welche organisatorischen, didaktischen oder versicherungstechnischen Fragen stellen sich dabei? Und: Welche Belastungen können auf diejenigen zukommen, die in dieser ganz besonderen Situationen ein Sprachkur s für oft durch Krieg und Verfolgung traumatisierte Menschen geben.

Der online-Kurs zeichnet sich durch eine große Praxisnähe aus. In ihn sind sowohl Erfahrungen aus der alltäglichen Arbeit Paritätischer Mitgliedsorganisationen aus dem Bereich der Flüchtlings- und Bildungsarbeit eingeflossen als auch Know-how, das viele engagierte SAPler als Freiwillige in diesem Bereich gesammelt haben.
Der Kurs soll ehrenamtliche Deutschlehrer bei ihren ersten Schritten unterstützen. Eine formale Ausbildung als Lehrer ist nicht notwendig – man braucht nur etwas freie Zeit, Geduld und die Bereitschaft, mit den Asylsuchenden in Ihrem Umfeld in Kontakt zu treten.

In diesem Kurs stellen ehrenamtliche Deutschlehrer ihre Aktivitäten vor. Es werden einige wichtige Methoden vorgestellt, die bei der Unterrichtsvorbereitung und Durchführung helfen. Außerdem haben Teilnehmende die Möglichkeit, Lehrenden bei Unterrichtseinheiten über die Schulter zu schauen. Als Abschluss geben Mitarbeiter vom Paritätischen wertvolle Tipps zu den logistischen und organisatorischen Aspekten eines solchen Vorhabens. Kursbeginn: 1. Februar, 2016, 10 Uhr. Die Teilnehmenden können selbst entscheiden wann Sie starten wollen.
„Neben Politik und Wirtschaft kann jeder Einzelne von uns seinen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen in unserem Land leisten“, betont Stefan Ries von SAP. „Zusammen mit dem Paritätischen wollen wir Freiwillige für die Sprachförderung von Flüchtlingen gewinnen.“ Und Prof. Rolf Rosenbrock, der Verbandsvorsitzende des Paritätischen, unterstreicht: „Das Online-Angebot ist für viele Ehrenamtliche eine willkommene Unterstützung, die ihnen den notwendigen Rückenwind für ihr bemerkenswertes Engagement gibt.“
Die online-Plattform finden Sie unter www.opensap.com/deutsch-ehrenamtlichwww.opensap.com/deutsch-ehrenamtlich

 

Tags: Flüchtlinge, Sprachunterricht, Willkommenskultur

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen:
Datenschutzerklärung OK