Logo Transparente Zivilgesellschaft webzeugkoffer

Wir beziehen Stellung

Der Paritätische gestaltet die sozialpolitische Landschaft Thüringens entscheidend mit. Wir haben klare Positionen zu allen sozialpolitisch relevanten Themen. Hier finden Sie unsere grundsätzlichen Stellungnahmen zu Bildung und Schule, Frauen und Familie, Pflege, Psychiatrie und Willkommenskultur. Außerdem finden Sie hier unsere Publikationen, wie Dokumentationen zu Fachtagungen oder auch den Jahresbericht.

Der Paritätische Thüringen bleibt bei seiner Kritik am Regelsatz

Für den Paritätischen Thüringen ist die nach Medienberichten für 2013 geplante Regelsatzanpassung um acht Euro immer noch zu niedrig. Damit hält der Verband weiter an seiner Kritik fest. Denn bei Verzicht auf willkürliche methodische Eingriffe in die Statistik kann der Regelsatz kaum unter 400 Euro betragen. Nach Berechnungen des Paritätischen müsste ein verfassungskonformer Regelsatz mindestens 420 Euro plus einmalige Leistungen betragen.

Weiterlesen

Drucken

Armutsbericht 2012

Ein Sofortprogramm zur Bekämpfung der wachsenden Armut in Deutschland fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband anlässlich der Präsentation seines Armutsberichtes 2012. Die Armutsgefährdungsquote habe seit 2006 stetig zugenommen und befinde sich mit 15,1 Prozent auf einem Höchststand seit der Vereinigung. Mit Bremen landet im Bundesländerranking erstmalig ein westdeutsches Bundesland auf dem letzten Platz. Die schlechteste Fünf-Jahres-Entwicklung zeigten das Ruhrgebiet und Berlin, die der Verband als Problemregionen Nummer eins einstuft.

Weiterlesen

Drucken

Positionen

Hier finden Sie die aktuellen Themen an denen der Paritätische Thüringen arbeitet, Positionen und Stellungnahmen sowie diverse Publikationen als pdf-Datei zu downloaden.

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen: