Logo Transparente Zivilgesellschaft webzeugkoffer

Thüringen sagt Ja zu Kindern: Hilfsaktion startet zum zehnten Mal

Annalena, Alina und Janin Schnicke vom Kinderhaus in WeimarNeudietendorf, 21. November 2016. Jeden Mittwoch dreht der Klinikclown „Knuddel“ seine Runde im Klinikum in Jena. Bis zu einer Stunde nimmt sich Dorothea Kromphardt für jeden der kleinen Patienten Zeit. Sie spielt und tobt mit den Kindern, aber sie kann auch Zuhören oder einfach nur da sein. Denn die Kinder, die sie besucht, sind schwer krank. Sie liegen auf der Krebsstation des Jenaer Universitätsklinikums. „Ein schöner, aber auch ein anstrengender Beruf, der für mich zu einer Berufung geworden ist“, sagt Dorothea Kromphardt. Denn nicht nur die kleinen Patienten brauchen Trost und Zuspruch, auch deren Familien benötigen Hilfe und Unterstützung. Den Kindern will der Klinikclown Knuddel Freude und Lachen schenken, damit schwere Situationen etwas leichter werden und um den Heilungsprozess zu unterstützen. Der Klinikclown, der allein aus Spenden finanziert wird, ist ein Projekt der Elterninitiative für krebskranke Kinder in Jena. Es ist eine der fünf Thüringer Initiativen aus dem Kinder- und Jugendschutzbereich, die in diesem Jahr mit den Spendengeldern von „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ unterstützt werden.

Weiterlesen

Drucken

Ben möchte so oft wie möglich schaukeln: Spielplatz aus Spendengeldern begeistert schwerstbehinderte Kinder

Die Nestschaukel ist sehr beliebtGera-Zeulsdorf, 8. Juli 2016. Der vierjährige Ben möchte zurück in die Schaukel. Dort hat es ihm gut gefallen. Als er wieder in die Nestschaukel gesetzt wird, geht ein strahlendes Lächeln über sein Gesicht. Ja, das gefällt ihm. Mindestens genauso strahlend ist an diesem Nachmittag das Lächeln von Marlies Bensing, der Leiterin des Bereichs Elementarförderung für Kinder und Jugendliche in der ASB Behindertenhilfe und Rehabilitations-GmbH in Gera-Zeulsdorf. Zufrieden blickt sie über das weitläufige Gelände hinter den Gebäuden der Einrichtung: Die Schaukeln sind voll besetzt, im Sandkasten sitzen zwei Mädchen und spielen, ein paar Meter weiter wird wieder geschaukelt und andere Kinder haben ihren Spaß auf dem Trampolin. „Es macht einfach Freude hier zuzusehen“, bestätigt auch Christina Martens vom Europabüro des Paritätischen.

Weiterlesen

Drucken

Thüringen sagt Ja zu Kindern: Mehr als eine Million Euro für Kinder in Not gespendet - "Wir sagen Danke"

Jubel bei der Bewegungsküche: Evemarie Schnepel, Rolf Höfert und Reinhard Müller überreichten den ScheckErfurt, 11. Februar 2016. Julia (10) aus Sonneberg ist ganz gespannt. Nicht nur darauf, was in den nächsten Minuten hier im Landtag passieren wird. Sie weiß, dass es jetzt viel Geld geben wird, damit Regina Trutzl ihre künstlerische Arbeit mit den Kindern in der Villa Amalie in Sonneberg fortsetzen kann. Nein, Julia ist auch gespannt, was in den nächsten Wochen aus ihrem ersten Kunstwerk werden wird. „Ich modelliere gerade eine Katze. Es ist meine erste Figur“, erzählt sie ganz stolz. Und es macht unheimlich viel Spaß, fügt sie hinzu - ihr und den anderen Kindern, die dort in ihrer Freizeit in der Tradition der Spielzeugmacher das Handwerk des Puppenmachers erlernen.
Das Projekt aus Südthüringen ist eines von fünf, die sich an diesem Tag jeweils über die stolze Summe von 22.775.16 Euro freuen dürfen.

Weiterlesen

Drucken

Spendenaktion: Schallmauer von einer Million Euro durchbrochen

Das Logo der Spendenaktion Thüringen sagt Ja zu KindernNeudietendorf/Weimar, 4. Januar 2016. Die Schallmauer von einer Million Euro ist durchbrochen: Seit dem Start der Spendenaktion „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ im Jahr 2007 wurden von den ThüringerInnen mehr als eine Million Euro gespendet, die Kindern in Not im Freistaat zugutegekommen sind. Allein bei der aktuellen Spendenaktion sind schon mehr als 90.000 Euro auf dem Spendenkonto und dem Spendentool bei Antenne Thüringen, auf das online-Spenden überwiesen werden können, zusammengekommen.

Weiterlesen

Drucken

„Kinder brauchen unsere Unterstützung“ - Schon über 70.000 Euro für Thüringen sagt Ja zu Kindern gespendet: Wir sagen Danke

Das Logo von Thüringen sagt Ja zu KindernNeudietendorf, 21. Dezember 2015. Die ThüringerInnen haben in der Advents- und Weihnachtszeit wieder ihr Herz für Kinder in Not gezeigt. Schon mehr als 70.000 Euro haben sich auf dem Spendenkonto von Thüringen sagt Ja zu Kindern angesammelt – und der Spendenfluss geht täglich weiter. „Wir sagen Danke“, so der Landesgeschäftsführer des Paritätischen, Reinhard Müller, beim großen Spendenmarathon von Antenne Thüringen.

Weiterlesen

Drucken

Für "Thüringen sagt Ja zu Kindern": Eislaufen, bis die Kufen glühten - Freitag Spendenmarathon bei Antenne Thüringen

Gemeinsam für den guten auf dem Weihnachtsmarkt in Weimar (von links): Frank Diehn, Hartmut Kaczmarek, Jens May (Antenne Thüringen) und Martina SchulzWeimar, 17. Dezember 2015. Matze Schmak steht am Rand der Eisbahn. Der „Frühaufsteher“ von Antenne Thüringen ist außer Atem. Die rote Weihnachtsmann-Mütze mit den blinkenden roten Lichtern hat er für eine Sekunde abgesetzt. „150 Runden bin ich schon gelaufen“, sagt er und atmet einmal tief durch. 150 Runden auf dem Eis für den guten Zweck. Derweil dreht seine Kollegin Sabrina Lang weiter fleißig ihre Runden, ermuntert ihren Kollegen, ihr weiter Gesellschaft zu leisten. „Wir sind gelaufen, bis uns die Kufen glühten“, sagt Matze Schmak am Tag danach. Antenne Thüringen war am Mittwoch Abend, mit kräftiger Unterstützung durch den Paritätischen, auf dem Weimarer Weihnachtsmarkt aktiv. Das knallrote Zelt des Senders war an diesem Abend direkt neben der Eisbahn aufgebaut. Für jeden bei diesem Anlass gespendeten Euro mussten die Frühaufsteher von Antenne eine Runde auf der Eisbahn drehen. 500 Runden waren es am Ende, doch gespendet wurde noch viel mehr.

Weiterlesen

Drucken

Spendenaktion "Thüringen sagt Ja zu Kindern" läuft auf Hochtouren: Viele wollen Kindern in Not helfen

Landtagspräsident Christian Carius in der Villa Amalie in SonnebergErfurt/Neudietendorf, 10. Dezember 2015. Die Spendenaktion Thüringen sagt Ja zu Kindern läuft auf Hochtouren. Viele Thüringerinnen und Thüringer haben schon gespendet, viele haben auch für die nächsten Tage bis Weihnachten noch Spendenaktionen geplant. Jede Spende hilft, die Not von Thüringer Kindern zu lindern. Unterstützt werden fünf Kinder- und Jugendprojekte im Freistaat.
Wenn Sie spenden wollen und gleichzeitig Spaß haben wollen, dann können Sie bei folgenden Aktionen vorbeischauen:

Weiterlesen

Drucken

Carius lobt Einfallsreichtum der ThüringerInnen bei Sammelaktionen

Die Aktion Thüringen sagt Ja zu Kindern wurde in der Kindersprachbrücke in Jena eröffnetJena, 19. November 2015. Evemarie Schnepel ist begeistert: „Die Bewegungsküche Jena macht hervorragende Arbeit – und das alles nur mit Ehrenamtlern“. Die Präsidentin der Paritätischen BuntStiftung ist die Patin für eines der Projekte, die in diesem Jahr für die Spendenaktion Thüringen sagt Ja zu Kindern ausgewählt wurde. Bei der Auftaktveranstaltung, die jetzt in der Kindersprachbrücke Jena stattfand, sagte Schnepel zur Arbeit der Bewegungsküche: Die gemeinsame Arbeit, auch an Tanzprojekten aller Art, gibt den jungen Menschen Kraft und Selbstvertrauen, etwas bewegen zu können.“

Weiterlesen

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen: