Das Logo der Aktion Thüringen sagt Ja zu KindernKontoinhaber: Der Paritätische Thüringen
Stichwort: Thüringen sagt Ja zu Kindern
Sparkasse: Unstrut – Hainich
Kontonummer: 5088
Bankleitzahl:  820 56 060
IBAN:  DE80820560600000005088
BIC:  HELADEF1MUE

Danke für zehn Jahre "Thüringen sagt Ja zu Kindern" - Mehr als 60 Projekte mit 1,14 Millionen Euro unterstützt

Das Logo der Aktion Thüringen sagt Ja zu KindernWeimar/Neudietendorf, 10. August .2017. Die Öffentlichkeit für den besseren Schutz von Kindern zu sensibilisieren – mit diesem Ziel ist „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ 2007 gestartet. Gemeinsam haben sich der Paritätische Thüringen, die Thüringische Landeszeitung (TLZ), das Sozialministerium, der Landtag und ANTENNE THÜRINGEN auf die Fahnen geschrieben, ein kinderfreundliches Klima in Thüringen zu befördern und wichtige Kinderschutzprojekte finanziell zu unterstützen. Dieses gesteckte Ziel wurde nicht nur erreicht, sondern sogar weit übertroffen! Unser Bild: Die letzten 1536,27 Euro, die noch auf dem Spendenkonto verblieben sind, gingen an die Elterninititative krebskranker Kinder in Jena. Sibylle Göbel (TLZ, links) und Hartmut Kaczmarek, Profiler des Paritätischen, überreichten den Scheck an die Geschäftsführerin der Initiative, Katrin Mohrholz.

Die Bilanz: In 10 Jahren wurden fast 60 Thüringer Projekte mit über 1 Million Euro (exakt 1.146.009,40 Euro) an Spendengeldern unterstützt. „Das Engagement und die Hilfsbereitschaft der Menschen in Thüringen, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche stark gemacht haben, waren vom ersten Tag an überwältigend.“ freut sich auch der Schirmherr der Aktion, Landtagspräsident Christian Carius.

Für Nils R. Kawig, Chefredakteur der Thüringischen Landeszeitung, haben die Spender bei „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ Maßstäbe gesetzt. „Ihnen ist es zu verdanken, dass wichtige Hilfsprojekte im Land angeschoben, ausgebaut oder am Leben erhalten werden konnten.“ Manchmal sei es nur um eine Kleinigkeit, manchmal um alles oder nichts gegangen. „Aber immer ist jeder gespendete Euro bei den Hilfsprojekten angekommen.“ Dafür standen die Partner des Hilfsprojektes mit ihrem Namen.

Stefan Werner, Landesgeschäftsführer des Paritätischen unterstrich, dass mit der Aktion „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ vielen Kindern in Not geholfen werden konnte. „Die Thüringerinnen und Thüringer haben ihr Herz für Kinder in Not geöffnet“, so Werner. Die Aktion habe auch dazu beigetragen, die Thüringerinnen und Thüringer für die wichtige Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe zu sensibilisieren. In Thüringen ist noch immer jedes sechste Kind von Armut bedroht. Werner dankte den Spenderinnen und Spendern der vergangenen zehn Jahre im Namen der Kinder sowie der Vereine und Organisationen, die mit den Spendengeldern unterstützt wurden. „Sie konnten dadurch viele neue Ideen zum Wohle der Kinder verwirklichen.“ Der Dank Werners gilt aber auch allen, die sich hinter den Kulissen um die Organisation von „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ bemüht haben.

Marco Maier, ANTENNE THÜRINGEN-Geschäftsführer: „Es ist mir ein besonderes Anliegen, mich bei meinen Mitarbeitern und unseren Partnern für die großartige und wertvolle Arbeit zu bedanken! Ich denke wir können mit Stolz und Freude auf diese Initiative zurückblicken, die ohne das Engagement unseres Teams und unserer Mitstreiter nicht diesen nachhaltigen Erfolg gehabt hätte.“

Nach zehn Jahren „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ haben sich die Partner der Aktion darauf verständigt, jetzt neue Wege zu gehen. Sie werden auch weiterhin soziales und zivilgesellschaftliches Engagement in Thüringen fördern und unterstützen. Vorher unterstützen wir mit den 1.536,27 Euro, die noch auf dem Spendenkonto vorhanden sind, ein weiteres Projekt: Die Elterninitiative leukämiekranker Kinder in Jena. An sie wird das Geld in den nächsten Wochen überreicht.

Tags: Thüringen sagt Ja zu Kindern

Drucken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung Ich habe Verstanden.