Das Logo der Aktion Thüringen sagt Ja zu KindernKontoinhaber: Der Paritätische Thüringen
Stichwort: Thüringen sagt Ja zu Kindern
Sparkasse: Unstrut – Hainich
Kontonummer: 5088
Bankleitzahl:  820 56 060
IBAN:  DE80820560600000005088
BIC:  HELADEF1MUE

Für "Thüringen sagt Ja zu Kindern": Eislaufen, bis die Kufen glühten - Freitag Spendenmarathon bei Antenne Thüringen

Gemeinsam für den guten auf dem Weihnachtsmarkt in Weimar (von links): Frank Diehn, Hartmut Kaczmarek, Jens May (Antenne Thüringen) und Martina SchulzWeimar, 17. Dezember 2015. Matze Schmak steht am Rand der Eisbahn. Der „Frühaufsteher“ von Antenne Thüringen ist außer Atem. Die rote Weihnachtsmann-Mütze mit den blinkenden roten Lichtern hat er für eine Sekunde abgesetzt. „150 Runden bin ich schon gelaufen“, sagt er und atmet einmal tief durch. 150 Runden auf dem Eis für den guten Zweck. Derweil dreht seine Kollegin Sabrina Lang weiter fleißig ihre Runden, ermuntert ihren Kollegen, ihr weiter Gesellschaft zu leisten. „Wir sind gelaufen, bis uns die Kufen glühten“, sagt Matze Schmak am Tag danach. Antenne Thüringen war am Mittwoch Abend, mit kräftiger Unterstützung durch den Paritätischen, auf dem Weimarer Weihnachtsmarkt aktiv. Das knallrote Zelt des Senders war an diesem Abend direkt neben der Eisbahn aufgebaut. Für jeden bei diesem Anlass gespendeten Euro mussten die Frühaufsteher von Antenne eine Runde auf der Eisbahn drehen. 500 Runden waren es am Ende, doch gespendet wurde noch viel mehr.


Dass an diesem Abend viel Spendengeld in der Kasse von „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ landete – daran hat auch der Paritätische seinen Anteil. Das Profiling-Team mit Martina Schulz, Frank Diehn und Hartmut Kaczmarek war auf dem Weihnachtsmarkt mit der Sammeldose für die Aktion unterwegs. Und sie erhielten kräftige Unterstützung von der Präsidentin der Paritätischen BuntStiftung, Evemarie Schnepel, die sich ebenfalls eine Sammeldose von den Besucherinnen und Besuchern füllen ließ. „Keine Frage, da mache ich doch gerne mit“, sagte Schnepel spontan, als sie Stand von Antenne Thüringen vorbeischaute. Mehr als 150 Euro trugen schließlich die SammlerInnen des Paritätischen zum Gesamtergebnis des Abends bei – allen voran Martina Schulz, die ihre prall gefüllte Sammeldose an Jens May von Antenne Thüringen übergab.

Während Sabrina Lang und Matze Schmak ihre Runden auf dem Eis drehten, heizte May vom Zelt aus die Stimmung an, motivierte seine Kollegen auf dem Eis ebenso wie die vielen BesucherInnen – und verkaufte nebenher mit dem gesamten Team von Antenne Thüringen auch noch Glühwein und Viba-Schokolade – alles für den guten Zweck. Und bereitwillig spendeten auch die meisten BesucherInnen des Weihnachtsmarktes, zum einen, weil sie die Aktion Thüringen sagt Ja zu Kindern unterstützen wollten, zum anderen aber auch, weil mit jedem Euro die Antenne-Crew eine Runde mehr auf dem Eis drehen musste. „Schadenfreude ist eben doch immer ein guter Motivator“, sagte Matze Schmak, griff sich sein Mikro und drehte weitere Runden auf dem Eis.

Die Spendenaktion steuert an diesem Freitag auf einen weiteren Höhepunkt zu: Beim traditionellen Spendenmarathon von Antenne Thüringen können die HörerInnen gegen eine Spende am Telefon sich ihren Lieblings-Musiktitel wünschen. Die Moderatoren von Antenne Thüringen bekommen an diesem Tag noch kräftige Unterstützung: Ministerpräsident Bodo Ramelow schaut ebenso vorbei wie Landtagspräsident Christian Carius – er ist Schirmherr der Aktion. Auch der Paritätische ist durch Landesgeschäftsführer Reinhard Müller an diesem Tag bei Antenne vertreten. Dazu kommen noch VertreterInnen der weiteren Partner der Aktion sowie MitarbeiterInnen aus den fünf Projekten, die in diesem Jahr aus den Spendengeldern unterstützt werden.

Tags: Thüringen sagt Ja zu Kindern

Drucken