Das Logo der Aktion Thüringen sagt Ja zu KindernKontoinhaber: Der Paritätische Thüringen
Stichwort: Thüringen sagt Ja zu Kindern
Sparkasse: Unstrut – Hainich
Kontonummer: 5088
Bankleitzahl:  820 56 060
IBAN:  DE80820560600000005088
BIC:  HELADEF1MUE

Spendenaktion erfolgreich: Mehr als 119.000 Euro für Thüringen sagt ja zu Kindern 2014 - eine Aktion von ANTENNE THÜRINGEN, der Thüringischen Landeszeitung, dem Thüringer Landtag, dem Sozialministerium und des Paritätischen Thüringen

kinderschutzDie Thüringerinnen und Thüringer haben auch in diesem Jahr wieder ein großes Herz für Kinder in Not im Freistaat bewiesen. Mehr als 119.000 Euro kamen bislang für Mädchen und Jungen zusammen, die dringend Hilfe, Unterstützung und Betreuung benötigen. Gesammelt wurde von Vereinen und Verbänden, in Schulen und Kitas, in Eissporthallen und auf Weihnachtsmärkten. Besonders bewegend: Viele Kinder haben auch in diesem Jahr wieder ihre Sparschweine geschlachtet, um so Kindern, denen es nicht so gut geht wie ihnen selbst, zu helfen. Allen Spenderinnen und Spendern schon jetzt ein herzliches Dankeschön. Und Sie können wie immer sicher sein: Jeder Cent kommt ausschließlich den ausgewählten Projekten zu Gute – es fallen keine Verwaltungsgebühren oder Ähnliches an. 

In diesem Jahr handelt es sich dabei um folgende Projekte:

  • Der Verein „Die Seelentröster" in Uhlstädt-Kirchhasel in Ostthüringen, der junge Menschen in schwierigen Lebenslagen begleitet und tiergestützte Therapien anbietet.
  • Das Kinder- und Jugendhaus der Johanniter in Altenburg, das ein breites Angebot für Kinder und Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen unterhält – vom kostenlosen Mittagstisch bis zu Ferienfreizeiten
  • Der Verein Streetwork in Gera, der Kindern und Jugendlichen, die obdachlos sind, hilft und diese Hilfe auch vor Ort, in einem Wohnmobil, anbietet.
  • Der Verein Kindersprachbrücke in Jena, der sich um Kinder mit Migrationshintergrund kümmert, sie betreut und Sprachkurse anbietet sowie ein „Willkommensbuch" für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche entwickelt hat.
  • Die Elterninitiative für leukämie- und tumorerkrankte Kinder Suhl/Erfurt, der Familien mit krebskranken Kindern betreut und auch Freizeiten organisiert.

TsjzK WebSchirmherr der Aktion ist Landtagspräsident Christian Carius. Er unterstrich ebenso wie der Geschäftsführer des Paritätischen Landesverbandes, Reinhard Müller, und die Präsidentin der Paritätischen Buntstiftung, Evemarie Schnepel, die große Hilfsbereitschaft der Thüringer, die sich jedes Jahr in dieser Aktion dokumentiere. Das große Engagement in Vereinen, Gruppen, Schulen und Kitas zeige, dass die Thüringer nicht die Augen vor der Not vor der eigenen Haustür verschließen.
Die Aktion Thüringen sagt Ja zu Kindern wird getragen vom Paritätischen, dem Landtag, dem Sozialministerium, der TLZ und Antenne Thüringen. In den vergangenen Jahren kamen mehr als 800000 Euro für Thüringer Kinder in Not zusammen.
_____________________________________________________________________________________________

Die Initiative „Thüringen sagt Ja zu Kindern" wurde mit dem Ziel und Zweck gegründet, auf diese Problematiken aufmerksam zu machen. Die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und aufzuklären. Darüber hinaus stellt die Aktion die zahlreichen Hilfsangebote in Thüringen vor und sammelt Spendengelder, die diese Kinder- und Jugendschutzprojekte finanziell unterstützen sollen. Dabei kommt jeder Cent ausschließlich den ausgewählten Projekten zu Gute - also keine Verwaltungsgebühren oder Ähnliches.

Spenden Sie per Überweisung:

zahlschein grossSpendenkonto
Sparkasse Unstrut – Hainich
Stichwort: „Thüringen sagt Ja zu Kindern"
Kontonummer: 5088
Bankleitzahl: 820 56 060
IBAN: DE80820560600000005088
BIC: HELADEF1MUE

Hier geht es zu den Überweisungsdaten.

Für Überweisungen bis 200 Euro gilt Ihr Kontoauszug als Spendenbeleg.

Sollten Sie eine Spendenquittung wünschen, dann schicken Sie Ihre Adresse an: swerner[at]paritaet-th.de
Anschließend stellen wir Ihnen die Spendenquittung aus und schicken Ihnen diese zu.
77420 56 TsjzK Spendenmarathon________________________________________________________________________________________________

Diese Projekte und Angebote wurden im letzten Jahr ausgewählt:

Wohlfühloase - Internationaler Bund / Sozialpädagogische Tagesgruppe Waltershausen

In Waltershausen wird Kindern aus sozial benachteiligten Familien eine ganz besondere Umgebung geboten: Die "Wohlfühloase" vom Internationalen Bund. Bei sportlichen Aktivitäten, im Gemeinschaftsgarten und beim gemeinsamen Kochen lernen die Kinder Verantwortung zu übernehmen, mit Frustration umzugehen und bekommen z.B. ein besseres Körperbewusstsein und eine erhöhte Konzentrationsfähigkeit.

RSB Rolli Kids - Reha-Sport-Bildung e. V. 

Sport ist kein Tabu für Kinder mit körperlicher und geistiger Behinderung! Das zeigt z.B. der Erfolg von Rollstuhl-Basketball. Diese und andere Sportarten (Tanzen, Judo usw.) können Kinder beim Verein "Reha-Sport-Bildung" in Elxleben erlernen. Das stärkt ihr Körperempfinden und macht sie auch im Umgang mit Nichtbehinderten selbstbewusster. Um die Kursleiter und den Transport der Kinder zu finanzieren, braucht der Verein Ihre Unterstützung.

Starke Mütter - Starke Kinder - Liberare e. V.

Frauen, die in der Familie Gewalt erlebt haben, finden Zuflucht in Frauenhäusern. Bis zu sechs Wochen können sie dort mit ihren Kindern leben. Danach bleiben viele Probleme, auch zwischen der Mutter und ihren Kindern. Mit dem Projekt "Starke Mütter - Starke Kinder" vom Liberare e.V. Gera soll die Mutter-Kind-Beziehung in dieser schweren Phase gestärkt werden.

Wehr dich - aber schlau! - MGH Soziales Zentrum der Generationen Kindelbrück

Kinder brauchen Selbstbewusstsein - und genau das sollen sie bekommen, im Mehrgenerationenhaus Kindelbrück. In den Ferien wird das Programm "Wehr dich - aber schlau!" angeboten. Kinder lernen dort Selbstverteidigung (Judo), Kommunikationsgrundlagen (Wie gehe ich mit anderen Kindern um?) und Selbstbewusstsein (was sind meine Stärken und Schwächen?). Mit Ihren Spenden unterstützen Sie dieses Projekt.

Kochen mit Kindern - MGH Familienzentrum "Die Insel" 

Ein nachhaltiges Frühstück, ein gesundes Mittagessen... nicht alle Kinder bekommen das in ihrer Familie. Die Macher vom Familienzentrum "Die Insel" in Suhl wollen, dass auch Kinder aus bedürftigen und bildungsfernen Familien ein gutes Essen bekommen und lernen, wie man es selbst zubereitet. In den nächsten Sommerferien planen sie deshalb Kochkurse für Kinder. Die Kurse sollen natürlich kostenlos sein - durch Ihre Spenden.


Thüringen sagt Ja zu Kindern eine Aktion der Thüringischen Landeszeitung, dem Thüringer Landtag, dem Sozialministerium, der Paritätische Thüringen und ANTENNE THÜRINGEN.

Drucken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung Ich habe Verstanden.