Mit "Schau HIN"-Sonnenbrillen durch den Sommer

Schau-HIN Sonnenbrillen wurden im Krüger-Park getestetNeudietendorf, 24. Juni 2016. Schau HIN: Sommer, Sonne, Sonnenschein. Mit den neuen Sonnenbrillen des Projektes „Schau HIN“ des Paritätischen Thüringen lassen sich die heißen Sommertage derzeit gut überstehen. Das Projekt animiert zum genauen Hinschauen, wenn an Stammtischen oder in der Öffentlichkeit rechtsextremistische Parolen geschwungen werden, wenn Flüchtlinge oder Minderheiten verunglimpft werden. Ein thüringenweites Beratungsnetzwerk gegen Ideologien der Ungleichwertigkeit und für demokratische Teilhabe wurde mittlerweile aufgebaut. Es wurden BeratungsmanagerInnen für Unternehmen ausgebildet. Mit den neuen Schau HIN-Sonnenbrillen soll jetzt landesweit für besseres Hinschauen und Hinhören, wenn Toleranz und Weltoffenheit infrage gestellt werden. Die Schau HIN-Mitarbeiterinnen Christiane Lochner-Landsiedel, Elisa Grahmann Caroline Hager (von links) unterzogen die neuen Sonnenbrillen im Krügerpark in Neudietendorf einem eingehenden Test.

Tags: Schau HIN

Drucken