Petition "Freie Fahrt für Freiwillige" – „Semesterticket“ für Freiwilligendienstleistende in Thüringen eingefordert

Das Logo der PetitionNeudietendorf, 11. Oktober 2016. Die Einführung eines „Semestertickets“ für Freiwilligendienstleistende in Thüringen ist das Ziel einer Petition, für die jetzt online Unterschriften gesammelt werden. Das Ticket soll sich an dem Semesterticket für Studierende oder dem im Koalitionsvertrag der Landesregierung festgeschriebenen „Azubi-Ticket“ orientieren. Ein solches Freiwilligenticket würde nach Einschätzung der Initiatoren die Attraktivität des freiwilligen Dienstes in Thüringen erhöhen – beispielsweise für junge Menschen, die vom ländlichen Raum in die Stadt pendeln müssen oder umgekehrt.


Fast 3000 Freiwillige leisten momentan mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag zum Allgemeinwohl Thüringens. Für ihr Engagement erhalten Freiwillige kein Gehalt, sondern ein sogenanntes Taschengeld, welches in Thüringen durchschnittlich 300€ beträgt, so heißt es in der Petition. Wohngeld oder zusätzlichen Unterhalt zu erhalten ist zwar möglich, aber rechtlich nicht abgesichert. Damit leben viele Freiwillige erst einmal unter dem in Deutschland definierten „Existenzminimum“. Ein genereller Anspruch auf Unterstützung durch ALG II besteht nicht. Eventuelle Kosten, die durch das Dienstverhältnis entstehen, lassen sich steuerlich nicht absetzen (Fahrtkosten u.ä..).

In der Petition wird auch beschrieben, warum ein solches Ticket für diejenigen, die das FSJ absolvieren, wichtig wäre: „Wir möchten uns gegenseitig kennenlernen, vernetzen und gemeinsame Projekte starten, Thüringen erkunden und nicht zuletzt den täglichen Weg zur Arbeit zurücklegen. Und das, ohne unser gesamtes Budget nach Abzug von Fahrt-, Wohn- und Lebensmittelkosten bereits aufgebraucht zu haben. Wir wollen nicht mehr Geld für uns, wir möchten im bescheidensten Rahmen mobil sein“. Auch eine Eigenbeteiligung etwa in Höhe der Studentenbeiträge zu den Semestertickets halten die Antragsteller für angemessen.

Es fehlen der Petition aktuell noch etwa 130 Unterstützer, um die Schallmauer von 1500 Unterschriften zu durchbrechen, die eine öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss des Landtages ermöglichen würde.

Sie können die Petition mit Ihrer Unterschrift hier unterstützen:
https://www.change.org/p/th%C3%BCringer-minister-in-f%C3%BCr-infrastruktur-und-landwirtschaft-wir-fordern-ein-semesterticket-f%C3%BCr-freiwilligendienstleistende-in-th%C3%BCringen-7015abe4-9daa-4e13-a3e7-f84e05f849e2?recruiter=567427571&utm_source=share_for_starters&utm_medium=copyLink

 

Tags: FSJ, Freiwilliges Soziales Jahr

Drucken