Mitgliederversammlung und Festveranstaltung: Staffelstab wird am Mittwoch von Reinhard Müller an Stefan Werner übergeben

Bei der Mitgliederversammlung wird die Bilanz des vergangenen Jahres gezogenNeudietendorf, 8. November 2016. Die symbolische Übergabe des Staffelstabes von Landesgeschäftsführer Reinhard Müller an seinen Nachfolger Stefan Werner ist einer der Höhepunkte am Mittwoch, 9. November, in den Räumen des Paritätischen in Neudietendorf. Werner tritt am 1. Januar offiziell die Nachfolge des langjährigen Geschäftsführers Reinhard Müller an, der die Geschicke des Paritätischen Thüringen seit 1992 geleitet hatte.
Vor der Festveranstaltung wird aber in der Mitgliederversammlung des Paritätischen, die um 9 Uhr beginnt, die Bilanz der vergangenen zwölf Monate gezogen. Unser Foto zeigt die Mitgliederversammlung des vergangenen Jahres.

 

Die Tagung steht unter dem Jahresmotto des Verbandes „Mitmenschlich denken und handeln“. Gäste der Mitgliederversammlung sind unter anderem Thüringens Sozialministerin Heike Werner (Linkspartei) und der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes, Dr. Ulrich Schneider. Neben den Berichten und Ausblicken von Vorstand und Landesgeschäftsführer ist ein nicht wegzudenkender Teil der Mitgliederversammlung auch die Vorstellung der neuen Mitgliedsorganisationen, die seit dem vergangenen Jahr unter dem Dach des Paritätischen Thüringen wirken.

Nach dem regulären Teil der Mitgliederversammlung findet die Festveranstaltung zur Verabschiedung Reinhard Müllers statt. Müller, Landesgeschäftsführer seit 1992 und seit 2008 auch Direktor der BuntStiftung, wird ab Januar 2017 in einen neuen, ganz privaten Lebensbereich starten. Aus diesem Anlass soll im Rahmen der Festveranstaltung im Kreis der Mitgliedsorganisationen des Paritätischen, ein Blick zurück und vor allem ein programmatischer Blick nach vorn geworfen werden. Hierzu sind drei Workshops geplant, die sich mit den Themen Inklusion, Paritätische Wertediskussion und Gebietsreform in Thüringen befassen.

Im Anschluss daran findet ein Sektempfang in der Krügervilla statt, an dessen Beginn die symbolische Übergabe des Staffelstabes von Reinhard Müller an Stefan Werner stehen wird. Dazu gibt es die Möglichkeit, in verschiedenen Talkrunden dem scheidenden Landesgeschäftsführer zu danken und vielleicht auch noch das ein oder andere bisher sorgfältig gehütete „Geheimnis“ aus der Zusammenarbeit mit ihm zu „enthüllen“.

Tags: Reinhard Müller, Stefan Werner, Mitgliederversammlung

Drucken