Bürgerstiftung Jena: Ausgezeichnetes Engagement für Geflüchtete

Die Delegation der Bürgerstiftung Jena in BerlinJena, 23. Juni 2017. Junge Geflüchtete als Gastgeber, Köche, Künstler, Freunde – dass dieser Perspektivwechsel gelingen kann, zeigte das Nachbarschaftsfest der Gemeinschaftsunterkunft „Am Egelsee“ vor einigen Tagen. Mit Unterstützung der Bürgerstiftung Jena, des Jugend- und Begegnungszentrums polaris und der ÜAG gGmbH veranstalteten die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft „Am Egelsee“ ein buntes Fest für alle Jenaer und Jenenser. Die Bürgerstiftung Jena unterstützte das Nachbarschaftsfest im Rahmen ihres Projektes „Teilhabe durch Engagement“. Dieses Projekt legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Engagementförderung für und von ausländischen Mitbürgern.


Das Fest am Egelsee ist ein typisches Beispiel für das Engagement der Jenaer Bürgerstiftung in der Geflüchtetenhilfe. Dafür erhielten sie Anfang Mai auch in Berlin den Förderpreis der Aktiven Bürgerschaft (unser Bild zeigt die Delegation aus Jena am Brandenburger Tor).

Die Jury begründete die Auswahl der Bürgerstiftung Jena als Preisträger folgendermaßen: „Die Bürgerstiftung Jena erhält den Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2017 in der Kategorie ‚Gesellschaft mitgestalten‘ für ihr Engagement für Geflüchtete. Die Jury würdigt besonders, dass die Bürgerstiftung Jena nicht nur das Engagement für, sondern auch von Geflüchteten selbst fördert. Sie berät, bildet und unterstützt Flüchtlinge ebenso wie bereits länger hier lebende Einwanderer dabei, sich mit ihren Kompetenzen und Qualifikationen in gemeinnützigen Einrichtungen in Jena zu engagieren. Auch in der Bürgerstiftung selbst sind Menschen mit Migrationshintergrund aktiv. Zum Beispiel als ehrenamtliche Berater, Kulturbotschafterinnen oder bei der Vermittlung von Freiwilligen. Die Bürgerstiftung bereichert mit ihrem vorbildhaften Einsatz das Zusammenleben in Jena und trägt zur Öffnung der Stadtgesellschaft bei.“

Das Preisgeld von 10.000 Euro wird in die langfristige Erhaltung der Projekte gesteckt. Insgesamt engagieren sich in den Projekten der Bürgerstiftung Jena momentan über 200 Ehrenamtliche. Als Zentrum für bürgerschaftliches Engagement bringt die Bürgerstiftung seit 2002 Freiwillige, Ehrenamtliche, Vereine und Unternehmen zusammen, um vor Ort gemeinsam zu wirken. Sie fördert, unterstützt und berät engagierte Menschen, die sich mit Zeit und Geld langfristig an einer Verbesserung der Lebensqualität in Jena beteiligen wollen.

Weitere Infos zur Bürgerstiftung: www.buergerstiftung-jena.de

Tags: Flüchtlingsberatung, Bürgerstiftung Jena

Drucken