Verlängerung von Corona-Hilfen ist richtig und wichtig

Neudietendorf, 25.05.2021| Der Paritätische Thüringen begrüßt den Vorstoß von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeier, die staatlichen Corona-Hilfen über den 30.06.2021 hinaus zu verlängern. „Das Gleiche muss auch für die Sozialwirtschaft gelten, denn viele Vereine werden Zeit brauchen, um die durch die Pandemie verursachten Verluste aufzuholen.“, erklärt Landesgeschäftsführer Stefan Werner. Das Land Thüringen hatte für diejenigen, die die verschiedenen Hilfsprogramme nicht nutzen konnten, Nothilfefonds aufgelegt. „Dafür vielen Dank“, so Stefan Werner weiter: „Jetzt müssen diese aber fortgeführt werden, denn die Folgen der Pandemie verschwinden ja nicht mit dem Sinken der Inzidenzwerte, sondern werden uns sicher weit über den 30.06. hinaus beschäftigen“.

Drucken