MBE? Was ist MBE?

Neudietendorf, 30.06.2021 Was ist MBE und was kann das? MBE heißt „Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer“ und ist ein bundesgefördertes Beratungsprogramm.

Seine Bedeutung für gelingende Integration ist nicht zu unterschätzen. Die MBE richtet sich speziell an Neuzugewanderte in den ersten drei Jahren. Dabei geht es darum, die sprachliche, berufliche und soziale Integration mit entsprechenden Kursen zu unterstützen. Im letzten Jahr wurden in ganz Deutschland 305.295 Beratungsfälle gezählt. Da hier auch oft Familienangehörige mitberaten werden, sprechen wir von über 510.000 Personen, die beraten wurden.

In Thüringen wird die Beratung unter anderem durch L´amitié e. V.,  Horizont e. V. oder THEPRA Landesverband e. V. durchgeführt. Allein im Bereich Erfurt/Sömmerda konnten 500 Menschen mit ihren Familien beraten werden. Dabei waren die Beratungsteams auch während der Pandemie erreichbar und haben die Angebote den geänderten Bedingungen angepasst. Was es jetzt braucht, sind stabile Verhältnisse, sprich eine Verstetigung der Förderung und eine Erhöhung der Mittel, damit die Qualität der Beratung gewährleistet werden kann und keine Stellen gestrichen werden müssen. In diesem Video wird die MBE vorgestellt.

Drucken