Auf der Suche nach Weiterbildungs- oder Ausbildungsplätzen – PARITÄTISCHES Bildungswerk legt drei Broschüren auf

Der Fachkräftemangel der Thüringer Gesundheits- und Sozialwirtschaft ist angesichts der demografischen Entwicklung eine zentrale Aufgabe der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik. Allein bis 2015 beläuft sich der Bedarf auf rund 22.300 Fachkräfte. Das ist eine Aufgabe, bei der wir vor allem selbst gefragt sind. Dementsprechend hat das Paritätische Bildungswerk jetzt drei umfangreiche Broschüre vorgelegt, die die Berufs- und Weiterbildungswahl sowie die Studien- und Praktikawahl erleichtern sollen. So werden in der Ausbildungsbroschüre 16 Berufe der Gesundheits- und Sozialwirtschaft dargestellt, beschrieben und Ausbildungsplätze angegeben. Dabei bietet eine Ausbildung in den hier beschriebenen Berufen langfristige Beschäftigungsaussichten. In den zwei weiteren umfangreichen Broschüren finden sich wesentliche Informationen und Ansprechpartner zum Thema Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Praktika und Studienarbeiten. Neben der Beschreibung der Weiterbildungen und Berufsbilder finden sich in den Broschüren auch Hinweise für die Unterstützungsmöglichkeiten der Eltern oder Großeltern sowie verschiedene Möglichkeiten zur Finanzierung. Lesen lohnt sich.

Die Broschüren sind über das PARITÄTISCHES Bildungswerk Thüringen erhältlich. Als Download sind die Broschüren an diesem Beitrag angehängt.

Kontakt

Christin Bliedung
Referentin Bildung

Das Paritätische Bildungswerk Thüringen e.V.
OT Neudietendorf
Bergstraße 11
99192 Nesse-Apfelstädt

Tel.: (036202) 26-113
Fax: (036202) 26-234

E-Mail:

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Das Paritätische Bildungswerk Landesverband Thüringen e. V. (PBW) ist der Dachverband der Paritätischen Bildungsanbieter. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht die Interessenvertretung der Mitgliedsorganisationen in Politik und Öffentlichkeit. Das PBW ist ein nach dem Thüringer Erwachsenenbildungsgesetz (ThEBG) anerkannter freier Träger der Erwachsenenbildung. Im PBW haben sich ca. 50 Einrichtungen zusammengeschlossen, die in den Bereichen der Ausbildung sowie der allgemeinen, beruflichen, politischen und kulturellen Bildung tätig sind.

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen:
Datenschutzerklärung OK