Studie - Frauen unterrepräsentiert in Führungspositionen

Die Selbstbeschränkung von Frauen, wenn es um Karriere geht, ist im wesentlichen strukturell bedingt“ - Elke Schilling ist Autorin der 2003 erschienenen Studie zur Situation von Frauen in Führungspositionen sozialwirtschaftlicher Unternehmen in Thüringen. Die Ergebnisse dienen als Ausgangspunkt für gezielte Veränderungsprozesse und Unterstützungsangebote. Das Gutachten finden Sie im Anhang.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Gutachten-Druckversion.pdf)Gutachten-Druckversion.pdf191 KB

Drucken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung Ich habe Verstanden.