verband

„Ausbildungsbegleitung für die Sozialwirtschaft"

Das Projekt „Ausbildungsbegleitung für die Sozialwirtschaft" beim Paritätischen Landesverband Thüringen startete im Juni 2013.

Ziel des Projektes war die Unterstützung von Unternehmen der Sozialwirtschaft in Thüringen bei der Fachkräfte- und Nachwuchsgewinnung sowie die Unterstützung (junger) Menschen auf der Suche nach einer beruflichen Tätigkeit im Bereich der Sozialwirtschaft. Das Beratungsangebot richtete sich an Träger und Einrichtungen mit Fachkräftebedarf, die innerhalb der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen angesiedelt sind. Ebenso standen die Beratungen Menschen offen, die sich für Ausbildungen sowie für Einstiegs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten in der Sozialwirtschaft interessieren.

Gefördert wurde „Ausbildungsbegleitung für die Sozialwirtschaft" durch das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Freistaats Thüringen.

Drucken