Stellengesuch (SG10/2020) Praxispartner Duales Studium

Sehr geehrte Damen und Herren,
für Herbst 2021, nach Beendigung meines Freiwilligen Sozialen Jahres in der Paritätischen Werkstatt auf Föhr, suche ich einen dualen Studienplatz für Soziale Arbeit.
Aber warum dual und sozial?
Sozial, da es mir unglaublich viel Spaß macht mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. Mein Au-Pair Aufenthalt in Vancouver/Kanada von Ende August 2019 bis Ende Juli 2020 für 11 Monate hat dies nochmal bestärkt. Es hat mir große Freude bereitet, mich um zwei Kinder im Alter von 4 und 8 Jahren zu kümmern.
Außerdem habe ich als Handballerin gelernt, auch in unübersichtlichen oder hektischen Situationen einen klaren Kopf zu bewahren. Diese Ruhe sehe ich als eine große Stärke bei mir, gepaart mit Teamfähigkeit, Ausdauer und Zuverlässigkeit. Zudem beobachte ich gerne mein Umfeld und mache mir Gedanken, was meine Mitmenschen zu ihrem Handeln antreibt, versuche sie zu verstehen und mich in sie hineinzuversetzen.
Und warum dual? Ich bin davon überzeugt, dass die Praxisnähe und der Wechsel aus Theorie und praktischer Anwendung einen bestärken, die richtige Berufswahl getroffen zu haben. Aus diesem Grund möchte ich so vielfältige Erfahrungen in den unterschiedlichsten sozialen Bereichen sammeln, um meine Kompetenzen auf diesem Gebiet zu erweitern.
Momentan lebe ich auf der Nordsee-Insel Föhr, wo ich Anfang September ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Behindertenarbeit begonnen habe. Bereits die ersten Tage und Eindrücke bestätigen mich weiter darin, später in einem Beruf mit Menschen zusammen arbeiten und diese begleiten und unterstützen zu wollen.
Nun suche ich einen Ausbildungsplatz, weshalb es mich sehr freuen würde von Ihnen eine positive Rückmeldung zu erhalten.

Meine Kontaktdaten habe ich für Sie beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, Ansprechpartner: Tobias Michael, Tel. 036202 26-233, Mail: hinterlegt.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen: