Logo Transparente Zivilgesellschaft webzeugkoffer

Stellengesuch (SG10/2021) Kindheitspädagogin B.A.

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin staatlich anerkannte Kindheitspädagogin (Bachelor of Arts) und befinde mich bis zum 31.10.2021 im Anerkennungsjahr in einer Kindertagesstätte. Praktische Erfahrungen habe ich bereits in vier verschiedenen KiTas gesammelt, indem ich Kinder in ihrem Alltag pädagogisch begleitet und betreut habe. Zudem habe ich im Studium ein 60 tägiges Praktikum mit chronisch kranken Kindern getätigt.
Nun möchte ich mich einer neuen Herausforderung stellen und im Kinderschutz, in der Beratung für Kinder, Familien sowie pädagogische Fachkräfte oder in der ambulanten Hilfe zur Erziehung beginnen. Als Einsatzorte stelle ich mir Erfurt oder Weimar (Leipzig / Dresden) vor. Für diese Arbeitsbereiche bringe ich ausreichend Empathie, Kreativität, Lernbereitschaft sowie Organisationsfähigkeit mit.
Meine Bachelorarbeit umfasst die Sprachentwicklung bei Kindern mit Down-Syndrom, somit legte ich den individuellen Fokus meines Studiums auf Kinder mit Behinderungen beziehungsweise Krankheiten, die Entwicklung von null bis 14 Jährigen, den Kinderschutz sowie die Traumapädagogik. Meine Aufgabe als Kindheitspädagogin ist es das Wohl der Kinder zu schützen, zu gewährleisten sowie in Krisensituationen zu agieren. Präventiv möchte ich Schutzbefohlene sowie das soziale Umfeld jener durch Aufklärungen und Informationen sensibilisieren.
Ab dem 01.11.2021 bin ich als staatlich anerkannte Kindheitspädagogin einsetzbar.
Ich freue mich über Ihre Rückmeldungen und ein persönliches Kennenlernen.

Meine Kontaktdaten habe ich für Sie beim Paritätischen Wohlfahrtsverband (Ansprechpartner: Tobias Michael, Tel. 036202 26-233, Mail: ) hinterlegt.

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen: