30 logo

Thueringen ESF

Fördermöglichkeiten

Digitale Inhouse-Schulungen mit der Thüringer Anpassungsqualifizierung finanzieren

Der Wandel von der Präsenzveranstaltung zum digitale Miteinander ist und bleibt bei Weiterbildungen ein aktuelles Thema. Mit der Thüringer Anpassungsqualifizierung besteht auch hierbei die Möglichkeit eine Förderung der Inhouse-Schulungen für Angebote im digitalen Umfeld zu beantragen. Dabei müssen die folgenden Eckpunkte besonderes Augenmerk genießen:

  1. Die wöchentlichen Teilnehmer*innenlisten müssen geführt und unterschrieben werden.

  2. Ein*e Dozent*in oder ein*e Tutor*in führt die Schulung durch.

  3. Die Schulungszeiten können für Teilnehmer*innen nachvollziehbar dargestellt werden (z. Bsp. über Login-Protokolle) und werden auf Unterrichtseinheiten umgerechnet.

Bitte beachten Sie, dass dabei die grundsätzlichen Erfordernisse des Fördermittels bestehen bleiben. Auf den genannten Punkten wird in der Nachweispflicht dabei eine zusätzliche Bedeutung liegen.

Drucken

Wir informieren Sie über geeignete Förderprogramme des Bundes, des Landes und des Europäischen Sozialfonds (ESF) und unterstützen bei der Antragstellung.

Wir beraten Sie gern - kontaktieren Sie uns!

Nicole Walther | René Schade | Rona Freiberg | Julia Range

Weitere Informationen finden Sie auf www.qualifizierte-fachkraefte.de.

Gefördert werden die Qualifizierungsentwicklerinnen durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Logos:  Gefördert werden die Qualifizierungsentwicklerinnen durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen: