Patientenkongress der Deutschen Krebshilfe am 24.11.2018 in Gera

Die Deutsche Krebshilfe lädt ein zum

Patientenkongress am 24.11.2018 in Gera

 und bittet um Weitergabe der Einladung an Interessierte.

Experten der Onkologie und Vertreter von Krebs-Selbsthilfeorganisationen stehen
Ihnen mit Vorträgen und für Fragen auf dem PATIENTEN KONGRESS zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Flyer oder unter folgendem Link:
https://www.krebshilfe.de/fileadmin/Downloads/PDFs/Termine/DKH_Patientenkongress_Gera_

11_2018_DINlang_DRUCK.pdf

 

Drucken

Selbsthilfetagung "Digitalisierung (in) der Selbsthilfe" des AOK-Bundesverbandes am 23.11.2018

Längst hat die Digitalisierung Einzug in das Gesundheitswesen gehalten. Ärzte bieten Online-Sprechstunden per Chat und Kamera. Selbsthilfetreffen finden via Video-Konferenz statt. Jeder sitzt bei sich zu Hause, vor der Kamera seines Computers. Allein und anonym. Ist das die Zukunft der gesundheitlichen Versorgung? Ist das die zukünftige Selbsthilfe? Die Digitalisierung der Selbsthilfe?

Wir leiten Ihnen hier eine Information und Einladung des Bundesverbandes der AOK weiter.

 Wir bitten um Beachtung.

Weitere Informationen finden Sie auch im Anhang.

Drucken

TLS- Workshop für Praktikerinnen und Praktiker "Kultursensible Beratung in der Suchthilfe" 19.12.2018 in Erfurt

Die Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e. V. möchten Ihnen in diesem Jahr ein aktuelles Fortbildungsangebot unterbreiten.

Die TLS thematisiert schon seit langem in unterschiedlichen Arbeitskreisen das Thema Migration und Sucht. In den Thüringer Suchtberatungsstellen, so berichteten diese der TLS, kommen vereinzelt Klientinnen/Klienten mit Migrationshintergrund an und es gibt auch bereits Kooperationen mit Gemeinschaftsunterkünften usw. zum Thema Sucht in den verschiedenen Regionen.

Die TLS möchte nun Ende des Jahres, am 19.12.2018, eine Fortbildung zur kultursensiblen Beratung für die Beratenden in den Suchtberatungsstellen anbieten.

Im Anhang finden Sie die Ausschreibung. Wir bitten auch um Weitergabe an interessierte Kolleginnen/Kollegen.

Die Anmeldung erfolgt auf beiliegendem Formular per Fax oder Mail bis zum 03.12.2018.

Zum Hintergrund:

Weiterlesen

Drucken

Rundbrief und Tagung "Mehrwerte Sozialer Landwirtschaft" der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Soziale Landwirtschaft am 06.08.11.2018 in Witzenhausen

An die Interessenten der Sozialen Landwirtschaft

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Soziale Landwirtschaft (DASoL)lädt herzlich

zu ihrer Tagung „Mehrwerte Sozialer Landwirtschaft“ am 06. bis 08. November 2018 nach Witzenhausen ein!

Die Tagung richtet sich an Landwirte, Sozialarbeiter, Experten, Berater, Multiplikatoren, Netzwerker, Studierende und die interessierte Fachöffentlichkeit.

Das Programm und Anmeldeformular finden Sie im Anhang.

Weiterhin finden Sie Terminhinweise, Hinweise auf Fortbildungsmöglichkeiten und Berichte im anhängenden Rundbrief.

Die DASoL dankt allen Fördermitgliedern und Spendern – und hat weiter die herzliche Bitte: Unterstützen Sie die Vernetzungsarbeit und werden Sie Fördermitglied oder Spender! Das Formular ist als separate Datei beigefügt. Und bitte teilen Sie der DASoL Termine mit und senden Sie Berichte.

Frühere Rundbriefe sind auf www.soziale-landwirtschaft.dewww.soziale-landwirtschaft.de  zum Herunterladen verfügbar.

Drucken

Auftaktveranstaltung des BMG zum Dialog zur Weiterentwicklung der Hilfen für psychisch erkrankte Menschen am 06.11.2018 in Berlin

Das BMG plant in dieser Legislaturperiode, Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden und sonstige Expertinnen und Experten zu einem Dialog zur Weiterentwicklung der Hilfen für psychisch erkrankte Menschen einzuladen. Ziel ist eine Verständigung über Entwicklungsbedarfe und die Formulierung von Handlungsempfehlungen. In der Auftaktveranstaltung soll zur Vorbereitung dieses Dialogs eine erste Standortbestimmung vorgenommen werden.

Die Auftaktveranstaltung zur "Weiterentwicklung der Hilfen für psychisch erkrankte Menschen – Standortbestimmung und Auftakt zum Dialog"

findet am
6. November im AVZ-Logenhaus, 10719 Berlin, Emser Straße 12 – 13
statt.


Sie wird durch den Staatssekretär des Bundesministeriums für Gesundheit, Lutz Stroppe, eröffnet. Es folgen u. a. Fachvorträge der Aktion Psychisch Kranke (APK) zu Meilensteinen der bisherigen Entwicklung der Psychiatrie in Deutschland, des Robert Koch-Instituts (RKI) zur Epidemiologie psychischer Störungen in den verschiedenen Altersgruppen sowie eines Vertreters des Sachverständigenrates im Gesundheitswesen (SVR) zur bedarfsgerechten sektorenübergreifenden Versorgung. In moderierten Gesprächsrunden mit Vertreterinnen und Vertretern der Selbstverwaltung, der Selbsthilfe sowie der verschiedenen Berufsgruppen wird die Thematik anschließend vertieft.

Die Veranstaltung wird von der Aktion Psychisch Kranke im Auftrag des BMG organisiert. Das vorläufige Programm finden Sie im Anhang.
Die Anmeldung ist ab sofort unter www.apk-ev.dewww.apk-ev.de  möglich.

Drucken

Save the Date: Fachtag „Wie macht man Teilhabe? – Inklusion durch Umbau der Angebote gemeinsam verwirklichen" am 16.11.2018 in Erfurt

Fachtag „Wie macht man Teilhabe? – Inklusion durch Umbau der Angebote gemeinsam verwirklichen“
Freitag, 16.11.2018, 10:00 – 17:00 Uhr

in der Fachhochschule Erfurt
Altonaer Straße 25, 99085 Erfurt

Seit Juli 2017 begleitet das LIGA Projekt „Wie macht man Teilhabe? – Inklusion durch Umbau der Angebote gemeinsam verwirklichen“ die Schritte zur Ambulantisierung bisher stationärer Angebote und die noch stärkere personenzentrierte Ausrichtung dreier Modellträger in Thüringen. Der Fokus des von der Aktion Mensch Stiftung geförderten Projektes liegt dabei auf der Entwicklung und Erprobung von Modellen/Ansätzen von Beteiligung, respektive Teilhabemöglichkeiten der beteiligten Menschen mit Behinderung an diesen Veränderungsprozessen.

Mit der schrittweisen Einführung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) gewinnt dieses Projekt noch weiter an Bedeutung für die zukünftige Ausrichtung der Eingliederungshilfe und die Unterstützungsangebote für Menschen mit Beeinträchtigung.

Im Rahmen des Fachtages werden die Erkenntnisse, die im ersten Jahr der Projektlaufzeit gewonnen werden konnten, präsentiert und mit Ihnen diskutiert.

Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

 

Projektbeteiligte:
Menschen mit Beeinträchtigung
Aktion Mensch Stiftung
Lebenshilfe-Werk Weimar-Apolda e. V.
Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e. V.
CJD Erfurt
contec GmbH
Institut für Sozialökologie
LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen e.V.

 

Wir laden alle Interessierten ein, sich den Termin vorzumerken!
Eine Einladung folgt in Kürze.

Bitte leiten Sie diesen Save-the-date auch an weitere Interessierte weiter.

Drucken

Selbsthilfetag bei der APK-Jahrestagung 05./06.11.2018 in Berlin

 Selbsthilfetag im Rahmen der APK-Jahrestagung 2018:
"Planen – Umsetzen – Bewerten: Psychiatriepolitik mitgestalten"
am Montag, den 05.11.2018 von 10:30 Uhr bis 20:00 Uhr
im AVZ-Logenhaus, 10719 Berlin, Emser Straße 12 – 13

Der Selbsthilfetag zum Thema »Arbeit und Psyche« wird gemeinschaftlich von
der Aktion Psychisch Kranke e.V. mit Bundesnetzwerk Selbsthilfe seelische
Gesundheit (NetzG), Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter
Menschen (BApK), Geschwisternetzwerk, Deutsche DepressionsLiga (DDL) und
Experienced-Involvement (EX-IN) Deutschland ausgerichtet.

Weiterlesen

Drucken

6. Thüringer Jahrestagung Suchtprävention am 24.10.2018 in Weimar

"Der Elefant im Mäusezirkus“ – So fühlen sich viele Fachkräfte und Schnittstellenakteure. Denn es gibt eine Vielzahl von Ansätzen und Methoden in der Suchtprävention, doch welche/r ist die/der Richtige wenn es um die Arbeit mit einer bestimmten Zielgruppe geht?

Im Rahmen der 6. Thüringer Jahrestagung Suchtprävention sollen gemeinsam mit Ihnen verschiedene Präventionsansätze näher beleuchtet und ihre Relevanz und Anwendbarkeit in der zielgruppenspezifischen Praxis diskutiert werden.

Die Thüringer Fachstelle Suchtprävention/Fachverband Drogen- u. Suchthilfe e. V. Erfurt lädt Sie herzlich am 24.10.2018 in Weimar zu dieser Veranstaltung ein!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Link

https://thueringer-suchtpraevention.info/6-thueringer-jahrestagung-suchtpraevention/

und dem Flyer im Anhang:

Drucken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung Ich habe Verstanden.