*SAVE THE DATE* Fachtag: "Ländlicher Raum - Gut leben in Thüringen" 12. Juni 2019

Die Bedarfe der Menschen vor Ort zu erkennen und diese zu den Leitplanken unserer Planungsprozesse zu machen sind die großen Herausforderungen unserer Zeit.

Verbunden mit den unterschiedlichsten „Distanzen“ im ländlichen Raum werden Beteiligung auf Augenhöhe und eine flächendeckende Angebotsbereitstellung zu den schwierigsten Aufgaben aller Akteure.

Gemeinsam mit Ihnen und dem authentischen Beitrag von Herrn Prof. Rohde, wollen wir am 12. Juni 2019 in Crossen an der Elster (von 10:00 bis 15:30 Uhr) den ländlichen Raum und dessen Distanzen erleben und über die Hintergründe bzw. Bedingungen von Planung und deren Umsetzung in Ihren Regionen sprechen.

Die Überwindung von Distanzen können Sie bereits mit Ihrer Anreise zu unserem Fachtag leben: durch Nutzung des ÖPNV oder in dem Sie in der Anmeldung
• das Angebot einer Mitfahrgelegenheit oder
• das Interesse an einer Mitfahrgelegenheit vermerken. Die LIGA Thüringen stellt anschließend die Kontakte her.

Sie können sich schon jetzt über die Verlinkung im Anhang oder unter folgendem LINK anmelden:

http://liga-thueringen.de/fachtag-gut-leben-in-thueringen   

Drucken

*SAVE THE DATE* Fachtag: "Ländlicher Raum - Gut leben in Thüringen" am 12. Juni 2019 in Crossen

Die Bedarfe der Menschen vor Ort zu erkennen und diese zu den Leitplanken unserer Planungsprozesse zu machen sind die großen Herausforderungen unserer Zeit.

Verbunden mit den unterschiedlichsten „Distanzen“ im ländlichen Raum werden Beteiligung auf Augenhöhe und eine flächendeckende Angebotsbereitstellung zu den schwierigsten Aufgaben aller Akteure.
Gemeinsam mit Ihnen und dem authentischen Beitrag von Herrn Prof. Rohde wollen wir am 12. Juni 2019 in Crossen an der Elster (von 10:00 bis 15:30 Uhr) den ländlichen Raum und dessen Distanzen erleben und über die Hintergründe bzw. Bedingungen von Planung und deren Umsetzung in Ihren Regionen sprechen.

Sie können sich schon jetzt unter folgendem LINK anmelden:

http://liga-thueringen.de/fachtag-gut-leben-in-thueringenhttp://liga-thueringen.de/fachtag-gut-leben-in-thueringen

Drucken

Tagung „Gute Antworten auf Armut“ am 25. Juni 2019 an der Fachhochschule Erfurt

Der Fachtag steht in der inhaltlichen Kontinuität mehrerer Tagungen, die sich mit Armut von Kindern, Jugendlichen und Familien befasst haben und ist Ausdruck eines langfristigen gemeinsamen Engagements der Veranstalter für die Rechte von Kindern und eine moderne Kinderpolitik. Es ist dadurch gelungen, in Thüringen ein unabhängiges kinderpolitisches Fachforum zu etablieren, das die Fragen der Kinder- und Familienarmut in einem breiten gesellschaftlichen Kontext in regelmäßiger Form thematisiert.

Die Tagung findet am Dienstag, dem 25. Juni 2019 an der Fachhochschule Erfurt, Altonaer Str. 25 statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Dazu können Sie anhängenden Flyer oder folgenden Link nutzen:

https://www.dksbthueringen.de/index.php?id=51&tx_ttnews%5Btt_news%5D=25&cHash=a272db589f0e174e2ed2687afb1c7dfc

Drucken

Eröffnung des Interessenbekundungsverfahrens Bundesprogramm Fachkräfteoffensive für Thüringen

Seit dem 15. April 2019 ist das Interessenbekundungsverfahren für das Programm "Fachkräfteoffensive" auch für Thüringen eröffnet.

Der Bund setzt mit dem Bundesprogramm „Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher“ Impulse zur Personalgewinnung und -bindung in der Kindertagesbetreuung. Das Bundesprogramm ergänzt die gemeinsamen Bemühungen von Bund, Ländern und Kommunen beim Ausbau der Kindertagesbetreuung sowie im Rahmen des Gute-KiTa-Gesetzes.

Träger von Kindertageseinrichtungen können innerhalb von vier Wochen ihr Interesse an einer Teilnahme bekunden.

Unter folgendem Link finden Sie alle Informationen zum Bundesprogramm:

https://www.fruehe-chancen.de/aktuelles/interessenbekundungsverfahren-fuer-das-bundesprogramm-fachkraefteoffensive-fuer-weitere-bundeslaender-eroeffnet/

Drucken

Aktionstag im Bio-Landwirtschaftsbetrie Flussland Jena am 08.05.2019

Anlässlich des europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung lädt das Beratungszentrum Soziale Landwirtschaft, angegliedert an den Thüringer Ökoherz e. V. gemeinsam mit dem Teilhabezentrum Apolda/Weimar (Trägerwerk Soziale Dienste Thüringen) zu einem Aktionstag unter dem Motto

„Wer Toleranz sät, wird Vielfalt ernten. Praktische Einblicke in die Soziale Landwirtschaft“

ein.
Sie gestalten den Lebensalltag mit Menschen, die sich gern gärtnerisch oder landwirtschaftlich betätigen möchten.
Sie suchen neue Möglichkeiten, den Tag mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen sinnvoll zu gestalten?
Dann sind Sie hier richtig.
Sie erwarten:
• Einblicke in die Soziale Landwirtschaft: Was verbirgt sich hinter dem Begriff? Was ist das besondere an der Sozialen Landwirtschaft?
• Vorstellung von Kooperationsprojekten des Teilhabezentrums Apolda/Weimar (twsd), Bereich Forst und Garten
• Vorstellung des Handbuchs „Möglichkeiten in Grünen Berufen“ in leichter Sprache
• Kaffee und Kuchen

Wann?: Mittwoch, 08.05.2019; 10:00 – 13:00 Uhr
Wo?: Bio-Landwirtschaftsbetrieb Flussland Jena, Burgauer Weg 18, 07743 Jena

Ab 17:00 Uhr wird im Hofkino eine inspirierende Dokumentation von Menschen, die „mit sich im Grünen“ sind, gezeigt: von geistig behinderten Menschen, Drogen- und Suchtkranken, die in der Landwirtschaft eine sinnstiftende Aufgabe für sich gefunden haben– und von LandwirtInnen und SozialarbeiterInnen, welche diese Menschen auf ihrem Weg unterstützen. Mit Biopopcorn und Hofführung!

Im Anhang finden Sie das Programm zu beiden Veranstaltungen.
Rückfragen und Anmeldungen senden Sie bitte an:

Insbesondere für Menschen aus dem Raum Jena ist die Veranstaltung attraktiv.

Drucken

Einladung zur Gründungsveranstaltung des Fachzirkels Suchtprävention am 03.05.2019 in Erfurt

Die Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e. V. (TLS e. V.) ist eine von vier Landeseinrichtungen in Thüringen, die sich in ihren jeweiligen Arbeitsfeldern auf verschiedene Weise dem Thema der Suchtprävention im Freistaat widmen und sich daher im

"Fachzirkel Suchtprävention"

zusammengeschlossen haben.

Zur Gründungsveranstaltung des Fachzirkels Suchtprävention

unter dem Motto „Suchtprävention aktuell - Vom blinden Aktionismus zur qualitätsgestützten Prävention“

möchten wir Sie sehr herzlich einladen.

Sie findet am 3. Mai 2019 von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr in der Rotunde des Regierungsviertels in Erfurt statt.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im anhängenden Flyer.

Drucken

Seminarangebot Selbsthilfe im Dialog - miteinander lernen, erfahren und austauschen - 2. Quartal

Seminarangebote im Rahmen der Kooperation „Selbsthilfe im Dialog – miteinander lernen, erfahren und austauschen“

für das 2. Quartal 2019

Dank der Förderung durch die AOK PLUS sind die Veranstaltungen kostenfrei.

- Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Selbsthilfegruppen - Von der Idee zur Umsetzung (Modul 2: Zertifikatskurs für Ansprechpartner/innen von Selbsthilfegruppe), 10-16 Uhr
Termine und Veranstaltungsorte:
o Samstag, 27.04.2019, Jena
o Samstag, 15.06.2019, Nordhausen
- Salutogenese - Stressabbau und praktische Selbsthilfe, 10-16 Uhr
Termine und Veranstaltungsorte:
o Samstag, 25.05.2019, Nordhausen
o Samstag, 01.06.2019, Bad Tabarz (nur noch 1 Platz frei)
o Samstag, 29.06.2019, Jena

Ausblick auf weitere Seminarthemen 2019:
- Kommunikation in der Selbsthilfegruppe - Krisengespräche und Umgang mit Konflikten
Modul 3: Zertifikatskurs für Ansprechpartner/innen von Selbsthilfegruppen
- Recht und Gesetz in der Selbsthilfe - Schwerpunkt Datenschutz
Modul 4: Zertifikatskurs für Ansprechpartner/innen von Selbsthilfegruppen
- Tankstelle: Klarheit Wie Verantwortung (wieder) Freude macht

Die vollständige Broschüre mit allen Seminaren sowie ein Anmeldeformular finden Sie im Anhang.

Alle Veranstaltungen für 2019 können Sie auch im Online-Veranstaltungskalender der Paritätischen Akademie unter www.parisat.dewww.parisat.de  einsehen und buchen.

Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Bitte informieren Sie uns zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn, wenn Ihre Teilnahme nicht möglich ist.

Selbsthilfe im Dialog ist eine Kooperation zwischen: AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Selbsthilfeplenum Thüringen, Paritätischer Landesverband Thüringen und parisat.

Drucken

Lesung am 20.05.2019 in Erfurt

Das Suchthilfezentrum der Evangelischen Stadtmission und der Gemeindedienst Erfurt gGmbH sowie das Suchthilfe-Zentrum S13 des Caritasverbands für das Bistum Erfurt e. V. veranstalten gemeinsam mit der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e. V.

am 20. Mai 2019

eine Lesung im Rahmen der Aktionswoche Alkohol 2019

mit dem betroffenen Autor Wolfgang Krauß.

Beginn um 17 Uhr in der Michaeliskirche Erfurt.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie im angehängten Flyer.

Wir bitten Sie um Weitergabe an Interessierte.

Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen:
Datenschutzerklärung OK