Ehrenamt, anpacken und gestalten!

Ehrenamtliches Engagement

2. Verbandstag des Paritätischen: Forschung trifft Praxis – Praxis trifft Forschung

Verbandstag zum Thema Ehrenamt

 

Neudietendorf, 12. Februar 2018. Soziale Arbeit ist immer dann erfolgreich, wenn sie theoretisch untermauert ist. Deshalb können Forschung und Praxis im sozialen Bereich viel vonein¬ander lernen, sie sind regelrecht aufeinander angewiesen. Der zweite Verbandstag des Paritätischen Thüringen widmet sich deshalb dieser Thematik unter dem Titel „Forschung trifft Praxis – Praxis trifft Forschung.“ Der Verbandstag findet am Freitag, 6. April 2018, in Neudietendorf statt.


Wie eng Forschung und Praxis miteinander verzahnt sind, zeigen zwei aktuelle Beispiele: An der Ernst-Abbe-Hochschule Jena wurde im Auftrag der Paritätischen BuntStiftung Thüringen untersucht, welche Herausforderungen es bei der Gewinnung ehrenamtlicher Vorstandsmitglieder gibt. Ein weiteres wissenschaftliches Projekt rückt den ländlichen Raum in den Fokus. Dabei geht es im Auftrag der regionalen Aktionsgruppe Saale-Holzland e. V. um mobile soziale Beratung und niederschwellige Alltagsangebote.

Aufbauend auf den 1. Verbandstag am 17. Oktober 2017 werden beim zweiten Verbandstag des Paritätischen Thüringen die Ergebnisse des Projektes zur Vorstandsarbeit präsentiert. An den entsprechenden Untersuchungen und Umfragen haben sich zahlreiche Mitgliedsorganisationen des Paritätischen beteiligt. Diese Resultate dienen zur Entwicklung künftiger Strategien.

Des Weiteren wird das studentische Forschungsprojekt zu sozialen Angeboten im ländlichen Raum vorgestellt. Zu beiden Projektvorstellungen gibt es im Rahmen des Verbandstages die Gelegenheit, in zwei Workshops die Weiterarbeit an diesen Empfehlungen zu diskutieren.

Gemeinsam mit Studentinnen und Studenten aus beiden Projekten sowie aus dem Projekt „sociallook“ beim Verein Horizont in Nordhausen geht es bei diesem Verbandstag auch darum, anhand nachahmenswerter Beispiele zu zeigen, wie Forschung und Praxis erfolgreich zusammenspielen können, welche Vorteile es durch eine enge Einbindung von Hochschulen in die praktische Arbeit vor Ort gibt und wie man durch eine solche Kooperation ehrenamtliches Engagement stärken kann.


Weitere Informationen und Anmeldungen unter www.parisat.dewww.parisat.de


Oder bei Annette Kusserow

 

 

Tags: Ehrenamtler, Verbandstag

Drucken

Ehrenamtsbaum