Ehrenamt, anpacken und gestalten!

Ehrenamtliches Engagement

Endspurt für den Paritätischen Ehrenamtspreis – Bewerbungen noch bis zum 31. März – Soziale Menschenrechte: Gute Beratungs- und Begleitungsangebote können sich um den diesjährigen Themenpreis bewerben

Der Paritätische Ehrenamtspreis Helfende Hände

Neudietendorf, 28. März 2018. Endspurt für den Paritätischen Ehrenamtspreis. Bewerbungen für den Preis, mit dem herausragendes ehrenamtliches Engagement im Paritätischen gewürdigt wird, können noch bis zum 31. März eingereicht werden. Der Preis wird wieder in verschiedenen Kategorien ausgeschrieben. Gute  Beratungs- und Begleitungsangebote für sozial Benachteiligte können sich in diesem Jahr um den Themenpreis „Mensch, Du hast Recht!“ bewerben.


Der Preis steht diesmal Anpacken und helfen – getreu dem Satz von Johann Wolfgang von Goethe: „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an, und handelt. „ Zehntausende Ehrenamtler in den Reihen des Paritätischen packen jeden Tag kräftig und engagieren sich, um anderen zu helfen.

Vergeben wird der Paritätische Ehrenamtspreis sowohl an Einzelpersonen als auch an Projekte. Bis zum 31. März können Vorschläge eingereicht werden, welche Persönlichkeiten und welche Projekte aus den Reihen des Paritätischen diesmal mit dem Preis „Helfende Hände“ (der Baum aus Ton entsteht in der Töpferei der Lebenshilfe Weimar-Apolda, siehe Bild) bei der Festveranstaltung am 23. Mai ausgezeichnet werden.

Ausgeschrieben sind die Ehrenamtspreise wieder in sechs Kategorien – drei für Einzelpersonen, drei für Projekte. Bei den Einzelpersonen werden ausgezeichnet: „Junge Stars“, „Weise Stars“ und „Regiestars“. Bei den Projektpreisen geht es um den Anschubpreis „ideenreiche Köpfe“ und den Managementpreis „Engagement sucht Verein.“ Der diesjährige Themenpreis wird in Anlehnung an das Jahresmotto des Paritätischen „Mensch, Du hast Recht“ für Beratungsprojekte vergeben, in denen Benachteiligten geholfen wird, ihre Rechte zu erkennen und durchzusetzen.

In der Kategorie „Junge Stars“ werden Ehrenamtler unter 30 ausgezeichnet, die sich besonders engagieren.

Die „Weisen Stars“ bringen ihre Lebenserfahrung mit ein.

Bei den „Regiestars“ werden Persönlichkeiten geehrt, die in ihren Vereinen und Verbänden die Fäden in der Hand haben, die Regie führen.

Bei den Projektpreisen werden ungewöhnliche und pfiffige Ideen ausgezeichnet („Ideenreiche Köpfe“).
Außerdem wird erfolgreiches Management im Verein gewürdigt („Engagement sucht Verein“).

Beim diesjährigen Themenpreis suchen wir Projekte, in denen Menschen geholfen wird, in den verschiedensten Lebensbereichen ihre Rechte durchzusetzen. Das kann auf dem Arbeitsmarkt sein, das können Beratungsprojekte für Menschen mit Behinderungen sein, das kann die Durchsetzung von gesellschaftlichen Teilhabechancen sein, das können Beratungen in Sachen Wohnungssuche oder Selbstbestimmung ebenso sein wie in den Bereichen Asyl und Migration.

Die Bewerbungsformulare zum Ehrenamtspreis finden Sie hier:

https://www.paritaet-th.de/verband/arbeitsbereiche/ehrenamt/bewerbung-ehrenamtspreis

 

 

Drucken

Ehrenamtsbaum