Starkes Alter – Starke Frauen

Ein Projekt zur Stärkung der Arbeitsfähigkeit von Frauen

Zielstellung

Frauen ab 50 Jahren sind eine zentrale Personalressource in Organisationen der Thüringer Sozialwirtschaft. Langjährige Erfahrungen und hohe Arbeitsmotivation machen ihren Einsatz unverzichtbar. Hohe Anforderungen im Arbeitsfeld und die persönliche Konstitution führen jedoch zu höheren Krankenständen und früherem Renteneintritt der Frauen als in anderen Branchen. Hier ist Unterstützung nötig!

Weiterlesen

Drucken

Pflege bewegt

Ein Arbeitsfähigkeitsmodell zur Belastungsreduzierung in der Altenpflege

Vor dem Hintergrund der demografischen Veränderungen steht die Pflegebranche vor neuen Herausforderungen. Zum einen steigt die Zahl der Pflegebedürftigen an, das Durchschnittsalter der Pflegenden erhöht sich stetig und die Zahl von chronischen Krankheiten, Multimorbidität und Demenz fordert veränderte Anforderungen an die Kompetenzen der Beschäftigten in der Pflege. Demgegenüber ist ein deutlicher Fachkräftemangel am Arbeitsmarkt spürbar. Um am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, gilt es für Altenpflegeeinrichtungen, attraktive Arbeitsbedingungen zu bieten, die ihre MitarbeiterInnen länger und gesünder im Beruf halten.

Weiterlesen

Drucken

Cora

Netzwerk Thüringer Frauenzentren zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ 

Das paritätische Projekt CORA - ein seit 2009 durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördertes Thüringer Netzwerk von Frauenzentren zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf - geht weiter. Damit reagiert der PARITÄTISCHE Thüringen insbesondere auf die weiterbestehenden Gefahren der Langzeitarbeitslosigkeit und des Armutsrisikos bei Frauen und Alleinerziehenden.

Weiterlesen

Drucken