Online – Training: Verbindende Kommunikation als Ansatz für ein demokratisches Miteinander

 Worum geht es?

Ausgrenzende und abwertende Einstellungen und Äußerungen begegnen uns in beruflichen wie in privaten Situationen. Sie machen meistens erstmal sprachlos. Gerade aktuell, wo Verschwörungstheorien und kuriose Aussagen rund um das Thema Corona immer mehr zu nehmen, wird diese Herausforderung noch
einmal deutlicher.

Oft fehlen uns Gesprächsstrategien oder diese sind in der Situation nicht sofort abrufbar, um reagieren und konstruktiv damit umgehen zu können.

In unserem dreiteiligen Online – Training (via Zoom) erfahren Sie ganz praktisch, wie Sie dem entgegentreten können. Alle drei Module sind interaktiv gestaltet.

Termine:

  • Modul 1 – 11.03.2021 von 14 - 17 Uhr
  • Modul 2 – 15.03.2021 von 14 - 17 Uhr
  • Modul 3 – 17.03.2021 von 14 - 17 Uhr

Unter folgender E-Mail Adresse, können Sie sich bis zum 05.03.2021 anmelden:

Weitere Informationen können Sie der Ausschreibung entnehmen:

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen: