Accessibility Tools

Skip to main content

Die Paritätischen Kreisgruppen

Die Paritätischen Kreisgruppen haben sich zum Ziel gesetzt, dass Zusammengehörigkeitsgefühl der auf Kreisebene im Paritätischen vertretenen Mitgliedsorganisationen zu stärken und den gegenseitigen Informations- und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Weiterhin vertreten die Kreisgruppen den Paritätischen Thüringen auf Kreisebene gegenüber Behörden, Verbänden und in der Öffentlichkeit. Die Kreisgruppen setzen sich aus den Vertretern der örtlich tätigen Mitgliedsorganisationen des Landesverbandes zusammen.

Kreisgruppe Wartburgkreis-Eisenach

Kreisgruppensprecher:

Marcel Mager (Geschäftsführer Lebenshilfe Eisenach e.V.)

Stellvertretender Kreisgruppensprecher:

Thorsten Junge (Geschäftsführer ASB Regionalverband Südwestthüringen e. V.)

Kreisgruppenpartnerin:

Nicole Offhaus

Termine und Sitzungsorte

  • März 2023 (Bad Salzungen),
  • Mai 2023 (Eisenach),
  • August 2023 (Bad Salzungen),
  • November 2023 (Stregda)

Die Paritätische Kreisgruppe Wartburgkreis ist ein Zusammenschluss von 14 Paritätischen Mitgliedsorganisationen in der Stadt Eisenach und im Landkreises Wartburgkreis. Die Kreisgruppe hat das Ziel sich träger- und fachübergreifend auszutauschen das Gemeinschaftsgefühl der Mitgliedsorganisationen vor Ort zu stärken und als regionale Interessensvertretung des Paritätischen gegenüber der Kommunalverwaltung, der Kommunalpolitik und anderen regionalen Akteuren aufzutreten.