Thüringen - für inklusive Vielfalt Jahresempfang des PARITÄTISCHEN Thüringen Mittwoch, 1. Februar, 14 Uhr, Neudietendorf, Krügervilla

  • Logo Thüringen sagt JA zu Kindern 2016
  • Mach MIT - Freiwilligendienste

    Freiwillig in Thüringen!

  • logo 1x1
    Eine Initiative des Thüringer Pflegepaktes
  • 2015 07 06 ehrenamt 01

Interessantes

Erfahren Sie mehr über die PARITÄTISCHEN Unternehmen

Hier gelangen Sie zu unseren Stellenangeboten

Zu den Angeboten der PARITÄTISCHEN Akademie

Erfahren Sie mehr über den PARITÄTISCHEN Thüringen

  • JobbörseStellenangebote

    Meine berufliche Zukunft soll spannend und abwechslungsreich sein.

    Ich möchte etwas Sinnvolles tun, am besten in engem Kontakt mit Menschen.

    Ach ja, sicher sollte mein Job natürlich auch sein. Gibt’s nicht? Doch – Die Berufsfelder im Gesundheits- und Sozialwesen bietet all das und noch viel mehr.

    Aktuelle Jobs und Stellenangebote für Fach- und Führungskräfte finden Sie unter Angebote - Jobbörse >>>

  • PARITÄTISCHE Akademie Thüringen - Jahresprogramm 2017Akademie Jahresprogramm

    In nahezu allen Handlungsfeldern der sozialen Arbeit, der Pflege und der Medizin ist der Nachweis fachlicher Expertise unter hoher Berücksichtigung ökonomischer Faktoren zum selbstverständlichen Qualitätsstandard geworden. Neben diesen Aufgaben spielen vor allem Fragen der Qualitätssicherung sowie der Organisations- und Personalentwicklung eine zunehmende Rolle. Um sich über einen längeren Zeitraum fort- oder weiterzubilden, bietet die Akademie jetzt auch modulare Weiterbildungskurse an. Mit den modularen Zertifikatsweiterbildungen sind die Teilnehmer flexibel und können die Weiterbildungskurse rund um ihren den Arbeitsalltag planen. Die aktuellen Angebote finden Sie hier  >>>Die aktuellen Angebote finden Sie hier  >>>

  • Wir sind für unsere Mitglieder da

    Beim PARITÄTISCHEN stehen die Mitglieder im Vordergrund. Unser Team Mitgliederservice begleitet die Mitgliedsorganisationen individuell bei ihren verschiedenen Belangen. Unter dem Dach des Teams sind die Mitgliederbetreuung, die Fördermittelberatung und der Bereich Entgelte und Verhandlungen zusammengeführt.

    buntstiftung  

    Wollen Sie Mitglied werden – Nehmen Sie Kontakt auf!

  • ea preis baumEhrenamtspreis 2017

    Das Ehrenamt ist der Kitt der Gesellschaft. Ehrenamtliches Engagement hält die Gesellschaft zusammen. Ehrenamtler setzen ihre Zeit, ihre Lebenserfahrung und ihre Energie für andere ein. Ehrenamt – der Kitt der Gesellschaft. Das ist auch das Motto des PARITÄTISCHEN Ehrenamtspreises, den wir jedes Jahr für herausragendes ehrenamtliches Engagement verleihen. Der Auftakt zum PARITÄTISCHEN Ehrenamtspreis 2017 erfolgt beim Jahresempfang am 1. Februar, die Bewerbungen können bis zum 15. April eingereicht werden, die festliche Verleihung erfolgt in diesem Jahr bereits am 19. Mai.

    Über die Verleihung des Ehrenamtspreises 2016 finden Sie hier die Berichte >>>

  • Fotolia 11266639 L gunnar3000Willkommenskultur

    Mitmenschlich denken und handeln – die soziale Integration der nach Thüringen gekommenen Flüchtlinge ist die große Aufgabe des Jahres 2016. Der PARITÄTISCHE Thüringen ist mit seinen Mitgliedsorganisationen in vielen Bereichen der Hilfe für Flüchtlinge und Migranten aktiv, von der Betreuung in den Gemeinschaftsunterkünften bis hin zu Weiterbildungskursen für MitarbeiterInnen in Kitas und Schulen oder der Organisation von Sprachkursen – wir organisieren in Thüringen gelebte Willkommenskultur mit. Und wir setzen den dumpfen Parolen gegen Flüchtlinge das breite Engagement der Zivilgesellschaft entgegen. Tausende packen mit an und helfen, damit diejenigen, die vor Krieg und Leid geflohen sind, hier in Thüringen eine neue Heimat finden Einen Überblick über die Aktivitäten des PARITÄTISCHEN und seiner Mitgliedsorganisationen finden Sie hier, unsere Positionen in Sachen Flüchtlingsarbeit finden Sie hier hier >>>

  • Werte-Dialog

    Selbstbewusst die PARITÄTISCHEN Werte vertreten – diesem Aufruf aus den PARITÄTISCHEN Wertekonferenzen des Verbandes folgen die PARITÄTERINNEN und PARITÄTER in ihrer täglichen Arbeit. Die Wertekonferenzen und die breite Debatte darüber in den PARITÄTISCHEN Organisationen haben uns allen noch einmal das Wertefundament unserer täglichen Arbeit vor Augen geführt: Vielfalt, Toleranz, Vertrauen, Selbstbestimmung, Respekt, Mitmenschlichkeit. Die bei den Wertekonferenzen angestoßenen Diskussionen werden ständig fortgeführt.

    Den Bericht über die Wertekonferenz der PARITÄTISCHEN Landesverbände Mitteldeutschlands in Leipzig finden Sie hier:  Weiterlesen  >>>

PARITÄTISCHER fordert: Abschiebungen nach Afghanistan stoppen

Die Flagge AfghanistansNeudietendorf, 23. Januar 2017. Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband fordert Bund und Länder auf, in der gegenwärtigen Situation von Abschiebungen nach Afghanistan (unser Bild zeigt die Flagge des Landes)  abzusehen. Afghanistan sei nach wie vor kein sicheres Land, vielmehr habe sich die Sicherheitslage dort nachweislich in den letzten Monaten drastisch verschlechtert. Die für diese Woche geplanten Abschiebungen seien daher inhuman und "grob fahrlässig", so der Verband. Der PARITÄTISCHE unterstützt die Forderungen des schleswig-holsteinischen Innenministers nach einem vorübergehenden Abschiebestopp nach Afghanistan. Zu überprüfen sei zudem, inwiefern den Betroffenen in der aktuellen Lage subsidiärer Schutz zuerkannt werden kann.

Weiterlesen

Drucken

Stefan Ramer ist gern abseits der touristischen Trampelpfade unterwegs – Vortrag „Reif für die Insel“ beim Krügerverein am 27. Januar

Reif für die Insel: Der Lichtbildervortrag führt auch nach SansibarNeudietendorf, 17. Januar 2017. Als Steffen Ramer vier oder fünf Jahre alt war, bekam er von seinem Großvater die erste Kamera geschenkt. Daran kann er sich noch genau erinnern. Es war eine Agfa Isomat Rapid aus den 60er Jahren. Fotografieren wurde schnell zu seinem Hobby – und jedes Mal ging er voller Spannung zum Fotohändler, um die frisch entwickelten Bilder anzusehen. Steffen Ramers Liebe zur Fotografie ist geblieben. Heute erkundet der 36jährige Lehrer für Geografie, Wirtschaft und Recht aus Bayern ferne Länder und fremde Kulturen. Die Ferien sind bei ihm für seine fotografischen Reisen reserviert – und regelmäßig lässt er in seinen Bilderschauen auch Gäste daran teilnehmen. Steffen Ramer lädt am Freitag, 27. Januar, beim Krügerverein in Neudietendorf zu einer Reise zu einem Dutzend ganz verschiedener Inseln rund um den Globus ein. „Reif für die Insel“ heißt die Veranstaltung, die um 19 Uhr beginnt.

Weiterlesen

Drucken

Bündnis Mitmenschlich in Thüringen: Holocaust-Gedenken dient der Erinnerung und der Mahnung zur Wachsamkeit

Das Logo des Bündnisses Mitmenschlich in Thüringen

 

 

Erfurt, 20. Januar 2017. Die Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements in Thüringen für Weltoffenheit, Mitmenschlichkeit und eine demokratische Gesellschaft ist der Schwerpunkt der Arbeit des Bündnisses „Mitmenschlich in Thüringen“ in diesem Jahr. Auch der PARITÄTISCHE Thüringen ist Mitglied in dem Bündnis.  „Wir gewöhnen uns nicht an Menschenfeindlichkeit und Rechtspopulismus“, unterstrich Landessprecher Sandro Witt im Vorfeld des Holocaust-Gedenktages am 27. Januar.

Weiterlesen

Drucken